Star-Wars-Reads-Day in der Bücherei

+
Bücherei-Leiterin Sandra Horny hält die Star-Wars-Bücher schon bereit.

Neuenrade - Außergalaktisch soll es bald in der Stadtbücherei zugehen – wenn Darth Vader, Yoda und Luke Skywalker an einer Leseförderung der besonderen Art beteiligt sind. Zusammen mit dem Verlag Dorling Kindersley veranstaltet das Bücherei-Team um Sandra Horny einen Star-Wars-Reads-Day. Alles dreht sich um Aliens, Raumschiffe und die Galaxis.

Die Vorfreude auf die Leseveranstaltung ist Sandra Horny deutlich anzumerken. Aufsteller, Plakate und Flyer schmücken schon jetzt die Bücherei und laden die Kinder ein.

Am mittleren Ferienfreitag, 10. Oktober, werden die Räumlichkeiten noch viel mehr anmuten wie der Weltraum, verspricht die Bücherei-Leiterin: „Alles wird entsprechend geschmückt sein, Trinkbecher zum Beispiel sind mit Star-Wars-Aufklebern verziert.“

Die Veranstaltung, die inzwischen laut Horny weltweit in Büchereien, Schulen, Spielwarengeschäften und Buchhandlungen stattfindet, hat ihre Ursprünge in Amerika. Der Verlag Dorling Kindersley hat sie im vergangenen Jahr in den deutschsprachigen Raum geholt, heißt es auf der Internetseite des Verlags. In diesem Jahr ist der Termin offiziell für den 11. Oktober angesetzt.

Sandra Horny aber feiert mit ihren Gästen schon einen Tag vorher – „aus organisatorischen Gründen hier in der Bücherei passt das an einem Freitagnachmittag besser.“ Gut gerüstet ist die Bücherei jedenfalls. Die kind- und jugendgerecht aufgemachten Bücher zur Star-Wars-Serie sind ohnehin vorhanden. „Vor allem die Jungen sind nach wie vor begeistert davon“, weiß Horny. Aus den Büchern soll vor- oder selbstständig gelesen werden. Eine von dem Verlag für den Aktionstag erstellte Mappe, die kürzlich in der Bücherei eingetroffen ist, ermöglicht weitere Aktivitäten. „Die Geschichte um Jedi und Sith – die Guten und die Bösen – wird mit Rätseln und Bastelaufgaben aufgearbeitet. Und auch wer noch nicht so viel über die Science-Fiction-Geschichte weiß, kann mitmachen“, wirbt Horny. Gemeinsam sollen einige Episoden schließlich auf der Bücherei-Kino-Leinwand geschaut werden. „Besonders schön wäre es natürlich, wenn einige Teilnehmer verkleidet kämen – und zum Beispiel ein Laserschwert dabei hätten“, sagt Sandra Horny, „aber das ist kein Muss.“

Eine kleine Überraschung bekommen die Kinder für ihre Teilnahme am Ende der Veranstaltung. Der Star-Wars-Reads-Day findet am Freitag, 10. Oktober, von 16 bis 18 Uhr in der Stadtbücherei statt. Eingeladen sind alle interessierten Kinder ab dem 2. Schuljahr. Da die Teilnehmerzahl auf 30 begrenzt ist, ist eine Anmeldung vor Ort oder unter Tel. 0 23 92 / 6 14 87 erforderlich.

Von Kristina Köller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare