Adventliches Potpourri

Neuenrade lädt zum Weihnachtskonzert

+
Der MGV Liederkranz Affeln ist eine von vielen Gruppen beim Weihnachtskonzert im Kaisergarten-Saal.

Neuenrade - Zum Weihnachtskonzert lädt die Stadt Neuenrade für den dritten Adventssonntag ein. Das gemeinsame Konzert der Neuenrader Gesang- und Musikvereine hat Tradition.

Auftreten werden am 17. Dezember ab 17 Uhr im Saal des Hotels Kaisergarten der MGV Liederkranz Affeln, der Frauenchor Affeln, der Kinderchor Affeln, die Popgesangsklasse der Musikschule Lennetal und das Akkordeonorchester Neuenrade. Durch das Programm führt Pfarrer Dieter Kuhlo-Schöneberg.

„Was wäre Weihnachten ohne Kinder?“, fragen die Organisatoren. Deshalb eröffnet der Kinderchor Affeln mit „Jingle Bells“, „Kling Glöckchen“, „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Es sahen drei Eulen den Weihnachtsstern“ das Konzert.

„Hymne an die Nacht“, „Trommlerlied“ und „Friede und Liebe“ sind die Titel der Lieder, mit denen sich der Frauenchor Affeln anschließt.

Viele Weihnachts-Klassiker

Danach kann sich das Publikum auf „Rudolph the red nosed Reindeer“, „Zu Bethlehem geboren“, „Iris“ und „Amazing Grace“, gesungen von Mitgliedern der Popgesangsklasse der Musikschule Lennetal, freuen.

Der MGV Liederkranz Affeln schließt sich mit den Liedern „Herbei o ihr Gläubigen“, „Nun kommet alle zur Krippe“ und „Wieder naht der heilige Stern“ an.

Vor der Pause ist das Akkordeonorchester Neuenrade mit einem Konzert für Trompete und Orchester und Notturno über das Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ zu hören.

Ein Wiedersehen nach der Pause

Im zweiten Teil des Konzertes singt der Frauenchor Affeln „Im Winterwald“, „Siyahamba“ und „Ein Stern strahlt“.

Dann ertönt „Hallelujah“, „Küss mich, halt mich, lieb mich“, „O Holy Night“, „Last Cristmas“ und „White Christmas“ bei einem weiteren Auftritt der talentierten Mitglieder der Popgesangsklasse.

Danach stimmt der MGV Liederkranz Affeln „Hört der Engel helle Lieder“, „Advent ist ein Leuchten“ und „Tochter Zion, freue dich“ an.

Zum Schluss singen alle gemeinsam

Das Akkordeonorchester Neuenrade beendet das Weihnachtskonzert mit dem Stück „Tanti Anni Prima“ und einem Weihnachtsmedley 2017, bevor alle gemeinsam „O du fröhliche“ singen.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf zum Preis von 14 Euro, ermäßigt 10 Euro, an der Bürgerrezeption im Rathaus, in der Buchhandlung Kettler-Cremer, bei Lotto Gester Schwarzer und im Hotel Kaisergarten erhältlich. Sie können auch verbindlich unter der Rufnummer 02392/6930 reserviert werden. Da das Weihnachtskonzert meist große Resonanz findet, wird empfohlen, Karten im Vorverkauf zu erwerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare