Bewegung und Kreatives

Keine Langeweile beim Ferienprogramm

+
Schwingen oder klettern am Seil konnten die Kinder in der Sporthalle.

Neuenrade - Mit der letzten vollständigen Ferienwoche endete am Freitag auch das städtische Ferienprogramm. In den vergangenen fünf Tagen haben 27 Kinder an zahlreichen Aktivitäten teilgenommen.

Am Mittwoch etwa konnten sich die teilnehmenden Kinder bei einem Sporttag so richtig austoben. Tamara Verse von der Turnabteilung des TuS Neuenrade leitete die Aktion, die mit einem Teil der Kinder in der Sporthalle der Hönnequell-Schule stattfand. Unterstützt haben sie Jelle Verse und Vicky Kaufels.

An verschiedenen Stationen haben die Fünf- bis Zwölfjährigen das Schwingen am Seil, das Klettern auf Leitern und Seilen, das Springen auf eine Matte und vieles andere ausprobiert. „Jeder musste natürlich nur das machen, was er sich traut“, versicherte Tamara Verse.

Für Kinder im Grundschulalter, die daran Gefallen gefunden haben, bietet der TuS das Angebot „Spiel, Sport und Spaß“ jeden Mittwoch an.

Zur gleichen Zeit machten andere Kinder am Waldstadion ihre ersten Erfahrungen auf dem Tennisplatz. Die TuS-Tennisabteilung zeigte dort, wie der Schläger zu halten ist, wie man am besten den Ball trifft und in welchem Fall es bei diesem gar nicht so einfachen Sport überhaupt Punkte gibt.

Viele der Jungen und Mädchen machten am Mittwoch ihre ersten Erfahrungen auf dem Tennisplatz.

Weitere Angebote in der letzten Ferienwoche waren ein Waldtag sowie Besuche in der Balver Luisenhütte und im Kinderkino der Bücherei. Verschiedene Kreativ- und Bewegungsangebote rundeten das insgesamt vierwöchige Programm ab.

„Die Nachfrage war groß“, erklärt Michaela Padberg, Schulsozialarbeiterin an der Burgschule, die das Ferienprogramm organisiert hat. Abweisen mussten die Veranstalter aber niemanden. Schon jetzt weist Padberg auf das Angebot in den Herbstferien hin: Für die erste Woche der Ferien können sich bis zu 35 Kinder anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare