Besondere Angebote am 3. September

Stadtradeln: Viel los am Aktionstag in Neuenrade

Sandra Horny, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins und Denise Hilgenböker, Quartiermanagerin, hoffen auf viele Besucher beim Aktionstag.
+
Sandra Horny, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins und Denise Hilgenböker, Quartiermanagerin, hoffen auf viele Besucher beim Aktionstag.

Denise Hilgenböker und Sandra Horny hoffen auf gutes Wetter – und natürlich darauf, dass viele Neuenrader zum Aktionstag Stadtradeln kommen.

Doch nicht nur die beiden Vertreterinnen vom Quartiersmanagement und vom Stadtmarketingverein haben eine gewisse Erwartungshaltung für den Aktionstag. Der findet am Freitag, 3. September, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr statt. Auch Neuenrader Einzelhändler und Dienstleister machen mit und bieten – natürlich nicht nur für Radfahrer – etwas zu dem Aktionstag an.

Das reicht von Smoothies und selbst gemachten Fruit-Toasts im Café Gaumenreiz, über eine Rabattaktion im Lotto- und Zeitschriftenladen Gester-Schwarzer, bis hin zu Sportbrillen beim Brillenmacher. Blumige Giveaways sind bei Blumen Dietz zu finden. Auch Institutionen wie die Polizei (prüft Fahrräder auf Verkehrssicherheit), der Bürgerbusverein (stellt sich vor und verkauft Grillwürstchen) und die KFD Neuenrade (Verkauf von Spießbratenbrötchen) sind vor Ort am Platz der Generationen. Klare Sache, dass Karussell Karlo auch seine Runden dreht. Kuchen gibt es nebenan beim Deutschen Roten Kreuz.

Viele Aktionen

In der „Werkstatt“ an der Ersten Straße können Kinder Steine bemalen, die Eiscafé-Bar Sonne bietet unter anderem Fit-Drinks an. Das Kunstfenster Alte Apotheke ist mit einer Ausstellung zugunsten des Waldes dabei, das Fitnesscentrum Neuenrade an der Zweiten Straße hat günstige Eiweißshakes, füllt Wasserflaschen auf und lässt das Glücksrad laufen. SP:Baron verteilt Müsliriegel, die Volksbank ist mit einem Glücksrad dabei, bei der Vereinigten Sparkasse werden Fahrradreflektoren und Trinkflaschen verteilt, die MN Fitnesslounge darf besichtigt werden. Kostenlose Energie- und Erste-Hilfe-Sets gibt es an der Gertruden-Apotheke, an der Kasse des DM-Marktes sind sportliche Giveaways zu haben, eine Rabatt-Aktion veranstaltet Elektro-Filter, EP:Schröder verteilt kostenlos Trinkflaschen.

Die Kita Wirbelwind hat die Aktion „Bike and Balance“, am Stand der Stadtbücherei gibts eine Geschicklichkeits-Challenge, der Neuenrader Stadtmarketingverein präsentiert sich genauso wie das Quartiermanagement mit Projekten, dort werden auch „Samenbomben für mehr Grün in Neuenrade“ verteilt.

Beim TuS Neuenrade wird es sportlich

Richtig sportlich geht es bei der Aktion des TuS Neuenrade zu. Der Verein bietet eine zweistündige Fahrradtour rund um die Stadt an. Treffen ist um 14 Uhr am Rathauseingang Schulhof.

Interessant ist sicher auch der Stand von Lobbe MK Umweltservice. Dort wird der geplante Dirtpark Winterlit für den Mountainbike-Sport vorgestellt.

Aktionstag richtet sich an alle Interessierten

Unter dem Strich bietet der Aktionstag ein umfassendes Programm an diesem Nachmittag. Eingeladen vorbeizuschauen sind natürlich nicht nur die 99 Teilnehmenden an der Aktion Stadtradeln, sondern alle Bürger. Einzelhändler und Dienstleister, die sich an dem Aktionstag beteiligen, sind mit Ballons gekennzeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare