1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Stadt investiert: Darum erhalten die Turnhallen neue Schlösser

Erstellt:

Von: Peter von der Beck

Kommentare

Elektronische Schließsysteme werden derzeit in Neuenrade verbaut.
Elektronische Schließsysteme werden derzeit in Neuenrade verbaut. © Peter von der Beck

Elektronische Schlösser werden zur Zeit in die Eingangstüren der diversen Neuenrader Turnhallen – kleine Halle mit Freibad, Jahn-Halle und große Turnhalle – eingebaut.

Neuenrade – Den Einbau nehmen die Mitarbeiter der Garbecker Firma Reppel, Ralf Beile und Elias Reppel, vor. Dabei wird jede Menge Elektronik mit verbaut.

Das Schließsystem existiert schon an der HQS. Auch dort gibt es Zugang nur per elektronischem Schlüssel. Wie Amtsleiter Marcus Henninger erläuterte, würden beim städtischen Besitz nun sukzessive alle Schlösser ausgetauscht. Ersatzbeschaffungen konkreter Schlüssel besonders für uralte Schließanlage hätten sich als zeitaufwendig und teuer erwiesen.

Zudem seien die elektronischen Schlüssel vielfältig programmierbar. So könne man unterschiedliche Berechnungen zuweisen oder zeitlich begrenzte Zulassungen erteilen. Tageszulassungen aber auch Jahreszulassungen seien möglich, erläuterte der Leiter des Neuenrader Bauamtes.

Auch interessant

Kommentare