1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Sportaktionstage: Spiel und Spaß für Kinder

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Spiel und Spaß für Kinder von null bis drei Jahren versprechen die Sportakionstage am 7. November und 5. Dezember in Neuenrade.
Spiel und Spaß für Kinder von null bis drei Jahren versprechen die Sportakionstage am 7. November und 5. Dezember in Neuenrade. © Sendlak/Märkischer Kreis

Endlich wieder Bewegung, endlich wieder gemeinsam austoben: Zwei Sportaktionstage für Kinder zwischen null und drei Jahren bietet der Fachdienst Jugendförderung und Kinderbetreuung des Märkischen Kreises mit Unterstützung der Städtischen Kindertageseinrichtung Wirbelwind in Neuenrade an.

Am Sonntag, 7. November, und am Sonntag, 5. Dezember, jeweils von 10 bis 12 Uhr, bringen Mitarbeiterinnen der Kindertageseinrichtung in der Sporthalle Niederheide Familien in Bewegung. Die Aktionstage finden im Rahmen der Förderung der Bundesstiftung Frühe Hilfen statt und gehören zum Aufholpaket „Aufholen nach Corona“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Anmelden zur Teilnahme können sich Familien mit Kindern zwischen null und drei Jahren nicht nur aus Neuenrade, sondern aus allen Städten und Gemeinden im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes, der beispielsweise auch Balve umfasst, unter der Rufnummer 0 23 92 / 6 40 80.

Insgesamt eine Milliarde Euro

Mit dem Aufholpaket des BMFSFJ werden deutschlandweit Möglichkeiten für Kinder, Jugendliche und ihre Familien geschaffen, um sich zu begegnen, gemeinsam Neues zu entdecken und ihre Welt nach der Pandemie zu erleben. Dafür bringt das BMFSFJ eine Vielzahl unterschiedlicher Kooperationspartner zusammen. Mit einer Milliarde Euro werden bestehende Angebote unterstützt und erweitert – sowie neue geschaffen.

Um motorische Defizite von Kindern und Jugendlichen nach den Lockdowns auszugleichen, hatte die Stadt Neuenrade in Kooperation mit dem Jugendnetzwerk zuletzt bereits in den Herbstferien eine „Olympische Woche“ in der Schulturnhalle an der Niederheide angeboten. Mit Bewegungsspielen mit Bällen, wie Basketball, Handball oder Brennball, sollten die Kinder in spielerischer Form und mit viel Spaß wieder in Bewegung gebracht werden. Auch dieses Projekt wurde staatlich gefördert, nachdem Neuenrades Jugendarbeiter Daniel Schwebe ein entsprechendes Konzept eingereicht hatte. Hier kam das Geld aus dem Topf „Extrazeit zum Lernen“.

Weitere Informationen zum Projekt „Aufholen nach Corona“ finden Interessierte online unter www.bmfsfj.de/aufholpaket.

Auch interessant

Kommentare