Familien-Angebot

Wenig Resonanz auf Sportabzeichentag

+
Mit Ehrgeiz unterwegs: Weitspringer beim Sportabzeichentag im Waldstadion.

Neuenrade - Rund 22 Helfer warteten am Samstagmorgen auf sportliche Familien. Sie hatten zum Sportabzeichentag eingeladen. Die Resonanz war aber nicht wie erhofft.

Das gute Wetter machte im Waldstadion und im Freibad gute Laune. In den verschiedenen Gruppen Koordination, Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer mussten Erwachsene und Kinder entsprechend der Altersklassen die jeweiligen Disziplinen absolvieren.

Bis 14 Uhr kamen 30 Teilnehmer um sich beim Kugelstoßen oder auch Weitsprung zu versuchen. Trotz des guten Wetters blieb der Ansturm leider aus.

Die Teilnehmer hatten viel Spaß

„Wir hatten bei dem tollen Wetter ehrlich gesagt mit viel mehr Familien gerechnet“, bedauerten die Organisatoren die fehlende Resonanz. Bei Kuchen und Waffeln stärkten sich vor allem die anwesenden Kinder, um schneller laufen und weiter oder höher springen zu können.

Sie hatten jedenfalls jede Menge Spaß, um nach dem Springen in den riesigen Sandkasten mit dem Maßband nachzusehen, wie weit sie denn nun gesprungen waren und hinterher wieder die Fußspuren mit der Harke zu beseitigen. Für alle Kinder, die teilnahmen, gab es als Dankeschön eine Trinkflasche.

Sportabzeichentag in Neuenrade

Auch im Freibad blieb trotz der Badetemperaturen der große Andrang aus. Bis zur Mittagszeit hatten lediglich zehn Sportler ihre Schwimmdisziplin in den extra vom Schwimmbetrieb abgetrennten Bahnen absolviert.

Die Organisatoren danken der Stadt und den Helfern

Trotzdem zeigten sich die Helfer entspannt und waren gut gelaunt und mit Freude bei der Sache. Waltraud Krekel dankte noch einmal ausdrücklich der Stadtverwaltung und den vielen Helfern, die diesen Tag erst ermöglicht hatten.

Für alle Interessenten, die gerne das Sportabzeichen machen möchten, gilt weiterhin: Das Waldstadion ist immer mittwochs in der Zeit von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Die Disziplinen können dann abgenommen werden. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare