Fanclub organisiert zwei Events

Spiele der Iserlohn Roosters live verfolgen: So sind Sie dabei

Torwart beim Eishockey
+
Zwei Spiele der Roosters sollen live auf dem Parkplatz des Hagebau-Marktes übertragen werden.

Wer die Iserlohn Roosters liebt, für den gibt es zwischen Weihnachten und Silvester eine ganz besondere Gelegenheit, sich zwei Spiele der Eishockey-Truppe zu gönnen.

Wenn es die dann aktuellen Corona-Regeln zulassen, werden via Livestream und mithilfe der Technik des Sauerland-Kinos der SG Balve/Garbeck auf dem Parkplatz des Hagebau-Marktes Arens & Hilgert die DEL-Spiele der Iserlohn Roosters gegen die Grizzlys Wolfsburg (27. Dezember) und Fischtown Pinguins aus Bremerhaven (29. Dezember) übertragen. Gegen die Grizzlys ist ab 15 Uhr Einlass, los geht es um 17 Uhr. Am 29. Dezember ist nach Geschäftsschluss um 19 Uhr Einlass, erstes Bully ist um 20.30 Uhr.

Olaf Keul, unter dessen Regie im August schon die Motorraddemo mit mehr als 1000 Teilnehmern stattfand, organisiert die Events, die für die Teilnehmer kostenfrei sind. Gleichwohl gibt es einen großen Organisationsaufwand, zum Beispiel für eine notwendige Netzfrequenz. Und weil auch das Team des Sauerland-Kinos Aufwand hat, lässt Keul dieser Organisation einen Obolus zukommen. Sponsoren hat Keul dafür gefunden. Die Veranstaltungen seien zudem durch die zuständigen Behörden genehmigt – unter den Corona-Vorgaben, sagt er.

Jeweils 50 Fahrzeuge sind zugelassen

Der Platz ist coronabedingt natürlich begrenzt. Aber immerhin 50 Autos mit jeweils drei Insassen aus einer Familie sind pro Termin zugelassen. Sogar neben dem Auto zu stehen sei möglich, da zwischen den einzelnen Fahrzeugen ein Parkplatz freigelassen werde, sodass man 2,50 Meter Luft habe, sagt Keul. Gleichwohl seien die Zuschauer für die Umsetzung der Corona-Regeln selbst verantwortlich, weil Autos sozusagen als Privatgelände gelten. Ihrem Jubel könnten die Zuschauer dann mit allen Mitteln Ausdruck verleihen. Fan-Gesänge und Tröten seien möglich.

Olaf Keul ist Roosters-Fan. Sein Fanclub, welcher auch „bei den Roosters gelistet“ sei, heißt „Exklusive Stehplätze“. Es werde möglich sein Getränke und Popcorn vor Ort zu kaufen, eventuell Punsch, und es dürfe natürlich gespendet werden. „Alle Gewinne, die aus diesem Event zusammenkommen, sollen unseren Young Roosters, also dem Nachwuchs, zugute kommen“, sagt Keul.

Wer teilnehmen möchte, kann sich ab 10. Dezember, 17 Uhr, per E-Mail an exklusivestehplaetze@web.de melden. Die Reihenfolge der E-Mails entscheidet über die Vergabe der Tickets.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare