Spiel, Spaß und eine schwungvolle Sommernacht

+
Der Himmel überm Schwimmbad soll auch am morgen blau sein – darauf hoffen Schwimmmeisterin Andrea Kendziora-Kühn, Jasmin und Isabel (von links). ▪

NEUENRADE ▪ Spiel, Spaß und eine schwungvolle Sommernacht erwartet die Besucher der Kino-Freibad-Party morgen im Friedrichstal. Denn: Zum ersten Mal findet eine solche Veranstaltung in Kooperation der Stadt Neuenrade, der Schwimmmeister und dem Kino statt.

Für die Frühschwimmer findet der Betrieb am Samstag in der Zeit von 8 bis 9 Uhr regulär statt. Danach wird das Bad für die aufwändigen Aufbauarbeiten geschlossen. Um 14 Uhr öffnet das Bad wieder. Die Besucher erwartet ein großes Angebot von einem Beach-Volleyballturnier, einem Fußballturnier, einer Präsentation des DLRG bis hin zu einer Bade- und Sommermodenschau. „Wir wollen für jede Altersgruppe etwas anbieten“, erklärte Schwimmmeisterin Andrea Kendziora-Kühn.

Auf die jungen Besucher wartet ein Kinderflohmarkt, eine Hüpfburg sowie Kinderschminken und Überraschungen im Wasser wie ein aufblasbarer Eisberg zum Klettern wie ein schwimmendes Trampolin. Ebenfalls im Wasser sind die Mitglieder des DLRGs, die Schnuppertauchen mit Flasche anbieten. Schwimmen ist am Samstag bis 21 Uhr möglich.

Die Schwimmabteilung des TuS Neuenrade wird an einer Kaffee- und Waffelbar für die Verköstigung der Besucher sorgen.

Des Weiteren wird ein Grill aufgebaut und eine Cocktail-Bar eröffnet. „Da müssen wir noch improvisieren“, sagte Kendziora-Kühn. Denn das Sturmtief Olivia „zerlegte“ in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die bereits montierte Hütte.

Mit dem Einbruch der Dunkelheit (gegen 22.15 Uhr) wird der Film „Mamma Mia“ über eine acht mal zehn Meter große Leinwand flimmern. Dazu können Besucher bei Interesse Stühle und Matten mitbringen und sich einen Platz auf der Liegewiese suchen.

Realisiert werden konnte das kostspielige Projekt nur durch die Unterstützung von Sponsoren wie A+H, Kohlhage, Lutz Bölter, P+M Neuenrade und der Würtembergischen Generalagentur Wolfgang Schulte.

Der Eintritt für die Veranstaltung – inklusive Kino – beträgt für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) 5 Euro und für Erwachsene 8 Euro. Die Gäste können während der Veranstaltung rein und raus gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare