Sparkasse spendet 8 000 Euro an Neuenrader Schulen

+
Der Vorstand der Sparkasse überreichte die großen Schecks im Gesamtwert von 8 000 Euro. ▪

NEUENRADE ▪ Geldsegen: Am Mittwoch überreichten Vorstandsmitglied Kai Hagen, stellvertretendes Vorstandsmitglied Ferdinand Nolte und Privatkundenleiter Udo Brockhagen von der Sparkasse vier Schecks an die Vertreter der Neuenrader Schulen.

Insgesamt fließen 8 000 Euro aus den Erträgen der Sparkassenlotterie an die heimischen Schulen. Silvia van Loosen (Waldorfschule) erhielt 2 000 Euro, ebenso wie Volker Grünberg (Hauptschule). Christa Sacher nahm, stellvertretend für die Grundschulen Neuenrade und Altenaffeln, 3 000 und 1 000 Euro entgegen. Das Geld können die Schulleiter gut gebrauchen und wissen bereits genau wofür es eingesetzt werden soll: In der Hauptschule soll es in die Berufsfindung investiert werden, die Waldorfschule steckt die Spende in den Bau des Computerraums. Die Grundschulen wiederum brauchen dringend neue Bücher für die Bibliothek und für das Leseparadies. ▪ lima

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare