Southland Voices: Reise durch alle Chor-Epochen

Die Southland Voices feierten ihr zehnjähriges Jubiläum mit einer musikalischen Zeitreise. Das Konzert in der Aula der Gertrudenschule beinhaltete Stücke aus allen Epochen des Barbershop-Ensembles.

NEUENRADE ▪ Mit dem Werk „I love to hear that old Barbershop style“ hatte sich das Frauen-Ensemble Southland Voices um ihren Chorleiter Frank Rohrmann für ihr Konzert anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums einen passenden Showopener ausgewählt.

„Die Augen schließen und einfach nur die Musik genießen“, beschrieb die Geschäftsführerin des Barbershop-Verbands „Bing“, Dr. Renate Klocke, die Art Musik, mit der auch die Southland Voices seit zehn Jahren kleinere und größere Auditorien begeistern.

Das gelang ihnen auch am Samstagabend, als sie ihre Gäste auf eine musikalische Zeitreise mitnahmen. Auf fünf thematische Pakete hatte Frank Rohrmann die 24 Lieder verteilt, die einen attraktiven Querschnitt durch alle zeitlichen Epochen des Affelner Frauen-Chores bildeten.

„The early years“ nannte der Chor das erste Paket des Abends, in dem sich Stücke aus den Anfängen des Southland Voices verbargen – unter anderem in anderen Versionen. „Love“ und „Folk“ folgten bis zur Pause, anschließend folgten die Pakete „Populär“ und „It‘s X-mas time“.

Barbershop-Musik genießt man bekanntlich mit mehreren Sinnen. „Es gibt so viel zu sehen“, drückte sich Dr. Renate Klocke in diesem Zusammenhang aus. Zum Abschluss des Konzerts stimmte der Barbershop-Chor weihnachtliche Klänge an und wurde dabei von einem Krippenspiel flankiert, das Kinder der Chormitglieder inszenierten. Mit einem Lied zum Thema Frieden ließ der Chor, der 2004 einen dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaft im Chorgesang feierte, sein Jubiläumskonzert ausklingen. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Gründungsmitglieder Andrea Stork, Stefanie Peters, Tanja Hartmann-Wälter, Claudia Levermann und Daniele Busche geehrt.

Markus Jentzsch

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare