Gesellschaft

Familientag auf dem Kohlberg ein Erfolg

Unter anderem Bogenschießen wurde beim Familientag auf dem Kohlberg angeboten
+
Unter anderem Bogenschießen wurde beim Familientag auf dem Kohlberg angeboten.

Neuenrade - Sommerliches Ausflugwetter lockte am Samstag viele Menschen zum Quitmannsturm auf dem Kohlberg. Dort fand ein Familientag statt, der für Spaß und Spannung sorgte. Die Palette reichte da von Fußball, übers Tanzen und Musizieren, bis hin zur Rollenden Waldschule.

Nicht nur für Kinder im Rollstuhl war derTurm beim Rundgang der Höhepunkt. Von der Aussichtsturm ließ sich bei klarer Witterung weit schauen. Und mittels Seilwinde wurden eben auch Mädchen und Jungen im Rolli hochgezogen. Gleich nebenan machten einige ihre ersten Erfahrungen im Bogenschießen, während andere einige Meter weiter erstmals eine E-Gitarre zur Hand nahmen und sich freuten, wenn es sogar ganz gut klang. Die ganz Kleinen krabbelten vielleicht lieber durch Stofftunnel, malten eigene Gemälde oder sie bastelten an diversen Ständen Figuren, Holz-Ketten und Perlenbilder. Mama und Papa zog es derweil wohl eher zum Kaffee an den Kuchenstand, wo sie sich später mit dem abgekämpftem Nachwuchs wiedertrafen.

Besucher wandern zum Kohlberg

Zwei Mit-Organisatorinen dieses Tages, die vom Familienzentrum Kita Wirbelwind kamen und ihre Namen nicht nennen wollten, freuten sich „über eine viel größere Resonanz, als wir erwartet hätten“. Sie beobachten, „dass viele Besucher auch hergewandert sind und zu Fuß mit Rucksäcken auf dem Rücken auf dem Kohlberg ankamen“. Vor der Heimfahrt hätten etliche Eltern berichtet, „dass es ihnen sehr gut hier gefallen hat“. Angesichts der „gelungenen Veranstaltung“ hätten diese Mütter und Väter sich über die frische Luft und Bewegung für ihre Kinder gefreut.

Neben dem Familienzentrum stellten die Stadtbücherei, die evangelische Kirchengemeinde Neuenrade, die Fußballabteilung des TuS Neuenrade, der Hegering Neuenrade sowie Discjockey Sevin Abanoz das Programm auf die Beine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare