1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Senioren-Union Südwestfalen: Wechsel an der Spitze

Erstellt:

Von: Carla Witt

Kommentare

Der Landesvorsitzende Helge Benda, der neue Vorsitzende Wolfgang Potthast und Ehrenvorsitzender Eberhard Bauerdick (v. l.).
Der Landesvorsitzende Helge Benda, der neue Vorsitzende Wolfgang Potthast und Ehrenvorsitzender Eberhard Bauerdick (v. l.). © Carla Witt

Wolfgang Potthast ist neuer Bezirks-Vorsitzender der Senioren-Union Südwestfalen. Der 77-jährige Vorsitzende der Senioren-Union im CDU-Kreisverband Soest wurde während der Bezirksversammlung am Mittwoch im Saal des Hotels Kaisergartens zum Nachfolger von Eberhard Bauerdick (Balve) bestimmt.

Neuenrade – Bauerdick verabschiedete sich nach 15 Jahren aus diesem Amt. Einstimmig wählten die Anwesenden Bauerdick (Kreis Mark) zum Ehrenvorsitzenden der CDU-Senioren-Union Südwestfalen. Potthast sprach seinem Vorgänger ein großes Lob aus. „Du hast Dich immer dafür eingesetzt, dass es lief. Du hattest stets ein offenes Ohr für die Ortsverbände.“

Soziale Themen und Innere Sicherheit seien Bauerdick besonders wichtig. Großes Engagement habe er auch in anderen Positionen bewiesen: als Vorsitzender des Kreisverbandes Mark (25 Jahre), im Vorstand des Landesverbandes sowie als Beisitzer im Bundesvorstand. Als Dankeschön erhielt der Ehrenvorsitzende einen großen Frühstückskorb.

Über einen Präsentkorb durfte sich auch Hans-Herrmann Möllenhoff (Kreis Soest) freuen. Auch Möllenhoff verabschiedete der neue Vorsitzende aus der Südwestfalen-Vorstandsriege.

Wolfgang Potthast betonte, dass „die Kette der direkten Informationen von oben bis unten“ erhalten bleibe, denn auch er ist auf Landes- und Bundesebene in der Senioren-Union aktiv. Unterstützt wird er von seiner Stellvertreterin Marion Schwarte (Kreis Olpe) und seinem Stellvertreter Rainer Mohrmann (HSK).

Der neue Vorstand, der im Rahmen der Bezirksversammlung der Senioren-Union Südwestfalen gewählt wurde.
Der neue Vorstand, der im Rahmen der Bezirksversammlung der Senioren-Union Südwestfalen gewählt wurde. © Carla Witt

Sie wurden am Mittwoch ebenso gewählt wie Schriftführerin Rosemarie Seibt (Siegen), ihr Stellvertreter Helmut Schmiegel (Soest), Pressereferent Gerhardt Schmidt (Mark) und die Beisitzer Heide Ahlert (Siegen), Manfred Dickgraefe (Mark), Willi Keggenhoff (HSK), Klaus Meyer-Dietrich (Soest) und Dr. Herbert Stelling (Olpe).

Dass die „Expertise der Senioren-Union in Land und Bund inzwischen sehr gefragt ist“, unterstrich der Landesvorsitzende Helge Benda, der zu Gast in Neuenrade war. Die politische Bedeutung der Seniorengruppierung innerhalb der CDU habe deutlich zugenommen. Deshalb gelte es, den neuen Vorsitzenden tatkräftig zu unterstützen.

Dazu forderte auch der zweite Gast, der CDU-Bundestagsabgeordnete Paul Ziemiak, seine Zuhörer auf. Der Christdemokrat sprach von „sehr schwierigen Zeiten“ – auch für die älteren Menschen: „Wenn wir über Energie und deren Kosten sprechen, dürfen wir die Senioren nicht aus dem Blick verlieren“, forderte Ziemiak.

Mit Blick auf die Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken in Deutschland und die bevorstehende kalte Jahreszeit erklärte der Politiker: „Es ist in dieser Situation unverantwortlich, die Atomkraftwerke in Deutschland – die sichersten der Welt – abzuschalten.“

Auch interessant

Kommentare