Schnupperfahrstunden mit Bürgerbus

Der Bürgerbus unterwegs: Wer ihn probeweise fahren möchte, sollte sich beim Verein melden.

Neuenrade - Schon seit geraumer Zeit machen sich die Verantwortlichen des Neuenrader Bürgerbusvereins Sorgen über den schwachen Fahrer- und Fahrerinnenbestand.

Den Fahrbetrieb vor diesem Hintergrund aufrecht zu erhalten, gestaltet sich dabei nicht ganz so einfach: Von montags bis freitags müssen 16 Fahrdienste zu je vier Stunden besetzt werden. Durch Urlaub, Krankheit oder sonstige Umstände fällt es den Diensteinteilerinnen und dem Diensteinteiler immer schwerer, ohne die Einzelnen Ehrenamtlichen zu sehr zu belasten, die freien Dienste zu besetzen.

Daher bietet der Neuenrader Bürger-Bus e.V. „Schnupperfahrstunden“ mit dem Bürgerbus „MVG - chen“ an.

Dabei können alle Interessierten das gute Fahrgefühl für den Bürgerbus im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“!, heißt es in der Pressemitteilung. „Neben den Herren der Schöpfung werden mit diesem Angebot besonders die Frauen angesprochen“, schreiben die Verantwortlichen. „Familienplanung in trockenen Tüchern? Nicht (mehr) berufstätig? Freie Zeit mit einem Ehrenamt ausfüllen?“ Wer hier drei mal „ja“ sage, der sei beim Bürgerbusfahrerteam goldrichtig. Dort werde man nette Leute kennen lernen und die Dankbarkeit der Fahrgäste regelrecht „erfahren“.

Wer es sich also zutraut, den Bürgerbus zu fahren, ist herzlich zu einer unverbindlichen Schnupperfahrstunde eingeladen. Die Organisatoren versprechen: „Wir richten unser Angebot ganz nach Ihren Möglichkeiten aus“.

Interessierte melden sich bitte unter der Telefonnummer 02392/. 60858 oder unter der E-Mmail-Adresse hederich@t-online.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare