Affelner randaliert an Ahornklause

+
Der Ahorngrill in Neuenrade. 

Neuenrade (Update) - Weil ein Mann aus Affeln in und an der Ahorn-Klause randalierte und Gäste sowie den Inhaber noch beleidigte, musste am Freitagvormittag gegen 11.15 Uhr die Polizei anrücken.

Waren zunächst mehrere Streifenwagen zum Ahorngrill/Ahornklause geschickt worden, so stellte sich schließlich heraus, dass nur ein Polizeiwagen mit Besatzung nötig war, um – zunächst erfolglos – auf den 52-jährigen Mann mit polizeilichen Mitteln beruhigend einzuwirken. 

Doch auch ein Platzverweis wollte bei dem „Aggressor“ offenbar nicht fruchten, sodass die Polizisten den Mann, als er weiter Ärger gemacht habe, kurzerhand mit in Gewahrsam nahmen, berichtete Polizeisprecher Dietmar Boronowski. 

Das bedeutet eine Fahrt zur Lüdenscheider Polizeistation. Dort gibt es eine Arrestzelle, die der Affelner dann für einige Zeit kennenlernen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare