Das Sauerländer Netzwerk

Neuenrade - Es gibt gemeinsame Auftritte, es gibt eine Homepage und erste Synergie-Effekte: Der lockere Zusammenschluss einiger Sauerländer Unternehmen zu „Expertise Sauerland“ trägt erste Früchte.

Es sind die Kohlhage Fasteners aus Neuenrade, die Wilhelm Manz GmbH & Co. KG aus Schalksmühle, die Mayweg GmbH aus Halver, es sind die Sundwiger aus Hemer, die Schnöring GmbH aus Schalksmühle und nicht zuletzt die VDF Federn aus Hohenlimburg, die unter Expertise Sauerland nun gemeinsam auftreten.

Ziel dieses informellen Zusammenschlusses von inhabergeführten Mittelständlern sind gemeinsame Messeauftritte, um sich überregional zu präsentieren und um sich bei Gelegenheit auch als Expertenpaket für die Kundschaft zu profilieren. Doch auch der Kostenaspekt ist dabei nicht von der Hand zu weisen. So präsentierte sich Expertise Sauerland auf einem großen Stand zur Hannover Messe (wir berichteten) bei eben annehmbaren Kosten für den einzelnen, beteiligten Unternehmer. Der Messeauftritt war dabei wohl erfolgreich. Zumindest hieß es von Kohlhage, dass man nach dem jetzigen Stand der Dinge auch 2014 wieder bei der Hannover-Messe vertreten sein wird.

Ein ganz so lockerer Zusammenschluss scheint Expertise Sauerland nun nicht zu sein, denn man kennt sich schon seit Jahren. So erläuterte Marc Schreiber, Geschäftsführer von Kohlhage Fasteners, dass man sich immer wieder in den vergangenen Jahren getroffen und ausgetauscht habe. Zwar gebe es durchaus auch mal Wettbewerb untereinander, doch der Vorteil durch den Informationsaustausch im Netzwerk überwiege deutlich.

Was die hergestellten Komponenten der beteiligten Firmen anbelangt, könne man sich gar ergänzen und Lösungen für beispielsweise komplexe Baugrupen anbieten. Man arbeite da durchaus zusammen, könne gegebenenfalls auch mal zu mehreren bei einem potenziellen Kunden auftreten und sich auch insgesamt besser positionieren, sagte Schreiber. Und als Expertise Sauerland trete man seit Beginn dieses Jahres auf. Schreiber verwies auch darauf, dass man noch weiter an dem Netzwerk arbeiten werde. So sei daran gedacht, die aktuelle Hompage noch sukzessive auszubauen. Aktuell fungiert die Homepage sozusagen als Landing-Page mit Links zu den beteiligten Unternehmen von Expertise Sauerland.

Offen für passende Unternehmen, die noch zu Expertise Sauerland dazustoßen möchten, sei man sicherlich, sagte Schreiber. Er deutete aber auch an, dass Expertise Sauerland übersichtlich bleiben soll. Da seien 15 bis 20 Firmen sicherlich zu viel.

- Von Peter von der Beck

www.expertise-sauerland.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare