Riesige Windkraftanlagen in Affeln geplant

NEUENRADE ▪ Diese amtliche Bekanntmachung hat es in sich. Die Firma sowi solar & wind GmbH aus Dortmund plant vier Windenergieanlagen in Affeln zu bauen und auch zu betreiben und hat deshalb beim Märkischen Kreis einen Antrag zur Genehmigung gestellt.

Demnach sollen dort vier Windenergieanlagen des Typs Vestas V errichtet werden. Jede einzelne Anlage hat eine Gesamthöhe von fast 200 (!) Meter Höhe.

Der Märkische Kreis hat das ganze anhand der Unterlagen und eigener Ermittlungen unter Berücksichtigung der Rechtsvorschriften geprüft und kommt zu dem Schluss, dass durch das Vorhaben „keine erheblich nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt entstehen können“.

Eine Umweltverträglichkeitsprüfung fällt somit flach. Und das bedeutet, dass die Öffentlichkeit auch nicht mehr beteiligt werden muss. Die gesetzlich erforderliche Information der Öffentlichkeit erfolge eben mit der amtlichen Bekanntmachung.

Bei der Stadt Neuenrade existiert eine Satzung, welche die Höhe der Windräder auf 100 Meter begrenzt. Zudem wird aktuell über einen interkommunalen Windpark zwischen Balve/Hemer/Neuenrade nachgedacht. Das und auch Bürgerwindparks sind Thema – und derartiges wird wenigstens bei der Neuenrader Stadtverwaltung mit möglichst großer Transparenz und öffentlicher Mitwirkung vermittelt. ▪ vdB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare