17 Mädchen lernen Grundzüge des Reitens

Die Haflingerstute mit dem Namen Almfee ist, genauso wie ihre vierbeinigen Kollegen, geduldig im Umgang mit den noch jungen Lehrgangs-Teilnehmerinnen. Foto: Domke

KÜNTROP - 17 Mädchen nehmen derzeit am Ferienlehrgang „Reiten für Einsteiger“ auf der Reitanlage der Familie Strässer in Küntrop teil. Dort lernen sie aber nicht nur den richtigen Sitz auf dem Pferd – auch der Umgang mit den Vierbeinern will gelernt sein.

Sie heißen Florian, Graphit, Poldi und Almfee; Unterstützung bekommen sie zuweilen auch von Bully und Anton – die vier Schulpferde vom RFZV Neuenrade-Küntrop sind die Stars für die Mädchen, die sich für den Ferienlehrgang angemeldet haben. Bereits zum zehnten Mal findet der Kursus für die zum Teil noch unerfahrenen Teilnehmerinnen statt.

„Die Lehrgänge sind immer gut gebucht“, weiß Margot Strässer. Denn neben dem täglichen Reitunterricht an der Longe, lernen die Mädchen auch wie man die Pferde putzt und pflegt, was sie fressen und wie man sich in ihrer Gegenwart richtig verhält. „Hinzu kommen im Theorieunterricht die verschiedenen Bahnfiguren“, so Strässer weiter. Darüber hinaus stehen auch Spiele ohne Pferde sowie eine Rallye auf dem Programm des Ferienlehrgangs.

Bevor die Mädchen endlich in den Sattel dürfen, werden Almfee und ihre vierbeinigen Kollegen aber auf der Stallgasse geputzt und für den Unterricht vorbereitet. Die ausgebildeten Schulpferde sind den Umgang gewohnt und verzeihen, wenn die Trense beim ersten Versuch noch nicht richtig sitzt. Helfend stehen zudem Wibke Kavelmacher, Auszubildende im Stall Strässer, die Praktikantin Michelle Neuhaus sowie sechs Jugendliche des Vereins den jungen Teilnehmerinnen zwischen sechs und zehn Jahren zur Seite.

Endlich im Sattel, muss die Balance und das Gefühl fürs Pferd entwickelt und stabilisiert werden. Aufstehen, Arme auseinander – „Am Ende der Woche wissen sie wie es geht“, ist sich Margot Strässer sicher.

Von Friederike Domke

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare