Kein Telefon und Internet

Probleme mit der Telekom: Optiker nach Umzug nicht erreichbar

Ohne Telefon und Internet musste Optiker Olaf Biedebach seine neue Boutique am Donnerstag eröffnen.
+
Ohne Telefon und Internet musste Optiker Olaf Biedebach seine neue Boutique am Donnerstag eröffnen.

Das hatte sich Optiker Olaf Biedebach anders vorgestellt: Am Donnerstag eröffnete er seinen „Brillenmacher“-Laden im Wall-Karree.

Dorthin ist er vom alten Standort im Ärztehaus Hönne-Med-Center an der Werdohler Straße umgezogen. Blumen für die Kunden und Luftballons zur Deko hatte er besorgt. Gäbe es nicht ein riesengroßes Problem, wäre eigentlich alles perfekt gewesen: Der neue Laden ist bislang weder ans Internet, noch ans Telefon-Netz angeschlossen.

Die Planungen für das Gebäude haben vor 18 Monaten begonnen. Trotzdem wusste die zuständige Abteilung der Telekom bis vor einer Woche nichts von dem Anschluss – obwohl er physisch schon hier im Haus liegt“, berichtete Olaf Biedebach. Er habe sich mit dem Unternehmen in Verbindung gesetzt. Ein Router, das für die Internetverbindung benötigte Gerät, „sollte mir sofort per Express zugeschickt werden“. Bis Donnerstag sei dieser jedoch nicht angekommen. Was das Telefon angeht, habe die Telekom eine kostenlose Rufnummernumleitung auf sein Handy angeboten, berichtet der Optiker. Auch das habe nicht geklappt: Stattdessen ist der alte Anschluss abgeschaltet worden. Wer die Nummer wählt, hört die Ansage, dass der Anschluss nicht vergeben ist. Olaf Biedebach ärgert sich darüber sehr, bezeichnet es sogar als geschäftsschädigend. „Wenn jemand das hört, denkt er in der Regel, dass es den Laden nicht mehr gibt. Aber das ist ja nicht so!“

Prepaid-Karte im Discounter gekauft

Inzwischen hat sich der Optiker eine Prepaid-Karte im Discounter gekauft, um für Kundengespräche überhaupt erreichbar zu sein. Das Internetproblem besteht weiterhin. „Ich wickle über das Internet mein gesamtes Bestellwesen ab“, erklärte er.

Die Telekom äußerte sich auf Anfrage der Redaktion zu dem Vorgang zunächst nicht. Wann Olaf Biedebach wieder normal erreichbar sein wird, steht daher in den Sternen. Solange das Problem besteht, können Kunden die Boutique unter der Mobilnummer 0152/34774492 erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare