Polizeiwache wieder im Rathaus

+
Polizeihauptkommissar Franz-Josef Iwan und Polizeioberkommissar Roland Peschta. ▪

NEUENRADE ▪ Polizeihauptkommissar Franz-Josef Iwan und Polizeioberkommissar Roland Peschta sind umgezogen. Die beiden für Neuenrade zuständigen Bezirksbeamten residieren seit kurzem nicht mehr in der Villa, sondern wieder schön zentral im Rathaus der Stadt. „Da gehören wir ja auch hin, sagte gestern Oberkommissar Peschta.

Nicht ganz glücklich schien die Bevölkerung mit der Villa-Lösung zu sein. Insbesondere Ältere hätten Schwierigkeiten gehabt, die Wache in der Villa über die Treppen zu erreichen.

Direkte Öffnungszeiten für die neue Wache gibt es nicht. In der Regel von 6.30 Uhr bis 15 Uhr - nach Bedarf aber auch samstags oder sonntags - stehen die Beamten zur Verfügung. Doch, wer dort Anzeige erstatten oder aus anderen Gründen mit den Bezirksbeamten sprechen möchte, sollte vorher anrufen. Die beiden sind häufiger unterwegs, kümmern sich um die Schulwegsicherung genauso wie um die Verkehrserziehung an Schulen und Kindergärten. Darüber hinaus gehört zu den Aufgaben der beiden Kommissare Ermittlungsarbeiten, die Vollstreckung von Haftbefehlen oder auch Geschwindigkeitsüberwachungen mit der Laserpistole. Auch müssen sie gelegentlich kleinere Einsätze für die Werdohler Wache wahrnehmen. Die beiden Polizisten sind also häufig außer Haus.

Ansonsten gilt die Devise in Neuenrade Präsenz zu zeigen, das Sicherheitsempfinden der Bürger positiv zu stärken.

Wache Neuenrade: 0 23 92 / 6 10 00 ▪ Peter von der Beck

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare