Für das Pfarrfest engagiert sich das gesamte Dorf

NEUENRADE ▪ Dass die Küntroper viel Wert auf ihre Dorfgemeinschaft legen, zeigte sich wieder am Sonntag beim Pfarrfest. Die Küntroper Vereine halfen bei den Vorbereitungen und beim eigentlichen Fest reichlich mit. Die Küntroper feierten bei leidlichem Wetter mit vereinzelten Sonnenschein zwischen Regenschauern.

„Wir feiern heute wieder mit dem ganzen Dorf“, betonte der Mitorganisator vom Pfarrgemeinderat, Rainer Grünewald sehr stolz. Los ging es am Morgen mit einem gemeinsamen Familiengottesdienst mit Pastor Andreas Schulte. Im Anschluss gab es reichlich zu erleben rund um die Sankt Georgs Kirche.

Die Kindertagesstätte Sankt Georg sorgte mit einem bunten Kinderprogramm für reichlich Staunen in den Gesichtern der Kinder. Ob Sackhüpfen, Dosenwerfen, Kinderschminken, Windräderbasteln, Knüpfen von Perlenarmbändern oder Erbsenschlagen – für die Kinder gab es viel zu entdecken. Die Seifenblasenmaschine sorgte für besonders viel Begeisterung unter den Kleinen. Der Sportverein stellte eine Torwand zur Verfügung, an der Alt und Jung ihre Treffsicherheit austesten konnte. Bei so viel Engagement, durfte natürlich die Stärkung nicht fehlen. Der Schützenverein kümmerte sich um Würstchen und Fleisch von Grill. Wer sich jedoch eher für einen Reibekuchen begeistern konnte, der war bei der Weltjugendtaggruppe genau richtig. Und falls jemand doch eher einen süßen Gaumen hatte, der fand ein reichhaltiges Kuchen- und Tortenbuffet bei den Damen von der kfd vor. Auch Stockbrot wurde in diesem Jahr von den Firmlingen angeboten. Das konnten sich die Kinder über dem offenen Feuer backen.

Selbstverständlich wurden die Getränke nicht vergessen, um die kümmerte sich die Küntroper Feuerwehr. Für die passende Musik sorgte der Tambourcorps.

Neben dem Feiern können die Dorfbewohner noch etwas gemeinsam: nämlich singen. Daher ließen sie es sich nicht nehmen sogleich Heimatlieder zu intonieren. ▪ romi

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare