Outdoor: GOS Challenge geht in die nächste Runde

Auch Laufen gehört zu den Disziplinen.

NEUENRADE ▪ Die GOS-Challenge 2010 rückt näher: Am Samstag, 8. Mai, starten erneut Hobbysportler in den außergewöhnlichen Vergleichskampf.

In Teams zu jeweils drei Sportlern treten sie an zum Pentathlon für Outdoorsportler. Neben Mountainbike fahren und Laufen stehen auch Klettern, Kajak fahren und eine rasante Talfahrt am Kohlberg mit sogenannten Monsterrollern an.

GOS-Rockfest im Kulturschuppen

Zum Abschluss steht dann abends das gemeinsame Feiern inklusive Siegerehrung beim GOS-Rockfest im Neuenrader Kulturschuppen auf dem Programm. Neben den Athleten sind dann auch alle anderen Interessierten sowie Fans eingeladen.

Aktionen für Kinder an der Talstation der Kohlberg-Skipiste

Neben Erwachsenen können bei der nächsten Ausgabe der Challenge erneut Kinder in eigenen Wettkämpfen teilnehmen. Zwischen 14 und 15 Uhr findet die GOS-Challenge für den Nachwuchs bis zum Alter von 14 Jahren im Bereich der Talstation der Kohlberg-Skiwiese statt. Ohne eine vorherige Anmeldung und Startgeld können Kinder ab 14 Uhr einfach vorbeikommen und starten. An Disziplinen stehen dort dann unter anderem an: Klettern am Kinderkletterturm, Balancieren auf der „Slackline“ und ein 200 Meter Crosslauf. Für jedes Kind gibt es am Ende eine Teilnahme-Urkunde.

Hier gibt's Fotos von der GOS-Challenge 2009:

German Outsport Challenge GOS

Neben dieser Kinder GOS-Challenge sorgt ein kostenloses Rahmenprogramm für Unterhaltung bei den Zuschauern. Eine Hüpfburg, Kinderschminken und verschiedene Roller zum Ausprobieren für Jung und Alt sind im Angebot. Die Radsport-Jugendabteilung des TuS Neuenrade sorgt am Kohlberg für das leibliche Wohl der Besucher.

Fahrdienst zum Freibad

Ein kostenloser Fahrdienst vom Kohlberg zum Freibad und zurück ist ebenfalls wieder eingerichtet.

Weitere Informationen für Teilnehmer und Besucher gibt es im Internet. Dort gibt es auch Fotos und Videos vorheriger Challenges.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare