950 Jahre Küntrop

Neues Logo und Festschnaps für Jubiläum in Küntrop

+
Das kleine Organisationsteam des Dorfjubiläums ist guter Dinge, etwas Besonderes vorbereiten zu können.

Neuenrade - Wenn die Küntroper im kommenden Jahr auf das 950-jährige Bestehen ihres Dorfes blicken, dann wird das mit vielen Aktivitäten und Besonderheiten verbunden sein. Das kleine Organisationsteam hat zwei Jubiläumsneuheiten vorgestellt. Küntrop soll ein neues Logo erhalten und zum Jubiläum werde es einen Festschnaps geben. In Anlehnung an das Jubiläumsjahr wird im Dorf und auch den Gästen aus Nah und Fern ein „950er“ angeboten, der sicherlich auch zum Gelingen der historischen Feier beitragen wird.

Erstmals wird Küntrop im Jahr 1068 erwähnt. Damals ist urkundlich die Rede von einem Dorf „Kukunctorp“. Es war Erzbischof Anno II., der im Auftrag von Kaiser Heinrich III. handelte und die sogenannten Zehntrechte des Klosters Werden übertrug. Zu den Urkundszeugen zählte seinerzeit auch der erste Graf von Berg.

Der kleine Festausschuss hat die historische Entwicklung in dem neuen Logo festgehalten. Zu sehen ist die Zahl 950 und als Wachturm die heutige Motte. Es waren einige selbstkreierte Versuche, die das Team der örtlichen Agentur Alles Werbung mit dem Wunsch vorlegte, dass „das Logo weitgehend so aussehen soll, wie wir uns das vorgestellt haben“.

Die Agentur mit Küntroper Wurzeln habe inzwischen gute Arbeit geleistet, das neue Logo soll der Öffentlichkeit erstmals im Rahmen der Adventsfenster und auf der Infotafel im Dorf vorgestellt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt ist vorgesehen, das neue Logo auf einem größeren Banner aus Kunststoff an Zäunen aufzuhängen, um damit auf das Ereignis hinzuweisen.

Bereits zur Präsentation des ersten Adventsfensters soll das neue Logo vorgestellt und der „950iger“ angeboten werden. Der Festausschuss sieht die Jubiläumsverkostung mit einem Wildfruchtlikör mit 15 Prozent Alkoholgehalt als gute Möglichkeit, das gute Miteinander im dörflichen Leben auszubauen.

Auf ein erweitertes Kartoffelfest am 6. Oktober 2018 können sich die Küntroper und alle Gäste freuen. Geboten werden sollen dann viele mittelalterliche Aktivitäten. Die Akteure möchten sich dann auch in passender Kleidung präsentieren. Zu den Höhepunkten werde in diesem Rahmen auch ein Konzert gehören.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare