Neuenrader unterstützen „Eddy hilft“

+
Mit Acrylfarbe bemalte Katja Losch die Drachen für den guten Zweck. ▪

NEUENRADE ▪ 22 Tornister und sechs Drachen standen gestern vor der KIKU Kunstwerkstatt in der Neuenrader Altstadt zur Abholung bereit. Innerhalb einer Woche waren die hochwertigen Tornister, Sportbeutel und Schultüten von Familien aus Neuenrade und der Umgebung für den Verein „Eddy hilft“ abgegeben worden, der Kinderarmut bekämpft.

KIKU-Leiterin Irmhild Hartstein und Katja Losch haben drei Drachen mit beliebten Hundertwasser-Motiven, zwei mit musikalischen Themen und einen mit einem Landschaftsmotiv bemalt. „Die Drachen mit der Acrylfarbe zu bemalen war nicht einfach“, erklärte Katja Losch. Der Untergrund, der aus Fahnenstoff besteht, würde sich bewegen, fügte die sympathische Studentin hinzu. Losch, die in Werdohl geboren wurde und derzeit in Bremen lebt und studiert, unterstützt die KIKU während der Ferienzeit. Hundertwasser-Motive waren schon 2010 sehr gefragt, erklärte Losch. Deshalb würde sie drei der sechs Drachen mit Motiven des Österreichers Friedensreich Hundertwasser verzieren.

Werner Pannewich, Vorsitzender des Vereins „Eddy hilft“, nahm die farbenfrohen Spenden gestern entgegen. Die Drachen werden wahrscheinlich im Rahmen eines Drachenfestes – eventuell in Attendorn – für den guten Zweck versteigert werden. Die 22 Tornister, die „Eddy hilft“ noch mit entsprechenden Schulutensilien ausstaffieren wird, werden wohl direkt an die bedürftigen Familien verteilt. ▪ maj

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare