Neuer Vorsitzender gesucht

Wird an die Höhepunkte des Jahres erinnern: Björn Sip

NEUENRADE ▪ Nach dem Rücktritt des 1. Vorsitzenden Klemens Brockhagen werden die Mitglieder der Neuenrader Schützengesellschaft am Freitag, 26. Oktober, im Rahmen ihrer traditionellen Jahreshauptversammlung um 20 Uhr im Saalbau des Hotels Kaisergarten einen Nachfolger wählen.

Wie Björn Sip, er leitet die Geschicke des Vereins kommissarisch, mitteilte, werde der Vorstand den Schützen einen guten Kandidaten für den wichtigsten Posten in der Neuenrader Schützengesellschaft vorschlagen. Im Rahmen der Versammlung solle zudem der Posten des Presseoffizieres neu besetzt werden. Um diese Aufgabe kümmert sich der 2. Vorsitzende Björn Sip derzeit ebenfalls.

Auch ein neuer Spieß für die Kompanie Unterstadt wird noch gesucht. Stelleninhaber Wilhelm Siepker hatte schon vor dem Schützenfest sein Ausscheiden bekanntgegeben. Als bekennender Entenliebhaber wurde er bereits beim diesjährigen Montagsfestzug von seinen Gruppenführern würdig verabschiedet.

Geschäftsführer stellt sich zur Wiederwahl

Der 1. Geschäftsführer der Schützengesellschaft Frank Seidel, der 2. Kassierer Stephan Zanger und Platzmajor Eckhard Roß werden sich im Verlauf der Jahreshauptversammlung zur Wiederwahl stellen. Sie würden sich nach Angeben von Björn Sip über eine Wiederwahl für weitere drei Jahre freuen

Abschließend stehen im Saalbau des Hotels Kaisergarten auch noch Ergänzungswahlen zum Beirat sowie die Wahl eines neuen Kassenprüfers an.

Auch wollen die Schützen das vergangene Schützenjahr nochmal Revue passieren lassen. In seiner Funktion als 2. Vorsitzender wird Björn Sip die verschiedenen Höhepunkte im Geschäfts- und Jahresbericht nochmals in Erinnerung rufen.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ werde der Vorstand der Versammlung eine Satzungsänderung vorschlagen, wie Sip jetzt in einer Pressemitteilung erklärte. Dabei gehe es vorrangig um die haftungsrechtliche Vertretung des Vereins durch den Vorstand.

Der amtierende Schützenkönig Dirk Ratajczak wird unter dem Tagesordnungspunkt „Grußworte des Schützenkönigs“ seine erste offizielle Rede vor dem versammelten Schützenvolk halten.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung lädt die Neuenrader Schützengesellschaft ihre Mitglieder zum gemütlichen Beisammensein ein.

Erstmalig werde der Musikverein Neuenrade unter der Leitung von Christian Knaup den Abend musikalisch bereichern und für die Unterhaltung der Schützen sorgen, so Sip abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare