Weihnachtsbaum-Verkauf

2000 Euro fürs Kinder- und Jugendhospiz

+
Lisa-Marie Vetter freute sich über den Spendenscheck, den ihr Jens Hilgert überreichte.

Neuenrade - Vor Weihnachten konnten die Kunden des Hagebaumarktes Arens & Hilgert etwas für Kinder tun: Für jeden verkauften Weihnachtsbaum ging 1 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar.

Mit dem Weihnachtsbaum-Verkauf unterstützt der Neuenrader Hagebaumarkt jedes Jahr wechselnde wohltätige Zwecke, diesmal war die Einrichtung in Olpe an der Reihe.

Mehr als 1000 Bäume wurden in der Weihnachtszeit im Hagebaumarkt verkauft. Dieser hat die Summe auf 2000 Euro aufgestockt. Am Montag hat Jens Hilgert, Geschäftsführer von Arens & Hilgert, den entsprechenden Spendenscheck an eine sichtlich erfreute Lisa-Marie Vetter überreicht, die als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit beim Kinderhospiz tätig ist.

Informationen zum Hospiz und Spendenmöglichkeiten

Lisa-Marie Vetter zeigte sich dankbar über die Zuwendung: „Solche Aktionen sind unheimlich wichtig“, erklärte sie. Dabei spiele es auch eine Rolle, dass Menschen über das Hospiz reden, denn ein großer Teil der Arbeit wird über Spenden gedeckt.

Im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar werden junge Menschen mit einer schweren Erkrankung in der letzten Phase ihres Lebens betreut. Im Konzept des Hauses werden auch Eltern und Geschwister einbezogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare