Elektromechaniker hilft bei Rentenfragen

Rentenberater aus Leidenschaft: Gerd van Os macht es Spaß "Menschen zu helfen"

+
Beratungstermine bietet Gerd van Os auch in Corona-Zeiten an, dann allerdings hinter einer Schutzscheibe.

Affeln – Wie viel Rente bekomme ich eigentlich? Wann und vor allem wo muss ich sie beantragen? Diese und viele weitere Fragen kann Elektromechaniker Gerd van Os beantworten.

Als Versichertenältester ist der Affelner bereits seit vielen Jahren als Rentenberater im Einsatz. Während einer Schulung wurde van Os jüngst für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. 

1989 wurde Gerd van Os dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) von der Industriegewerkschaft Metall als Ansprechpartner für die heimische Region vorgeschlagen. Die Vertreterversammlung in Münster wählte van Os, der seitdem kostenlos im Märkischen Kreis berät. Bei Fragen zur Altersrente, Erwerbsminderung, bei Kontenklärung zum Rentenversicherungskonto und bei Antragsstellung unterstützt Gerd van Os. 

Beratung findet in Affeln statt

Die Beratung findet bei ihm daheim in Affeln statt, in Ausnahmefällen auch außer Haus. Wenn der Kunde nicht mobil ist beispielsweise. „Ich darf sogar Kopien beglaubigen, vorausgesetzt ich bekomme das Original vorgelegt,“ so der gelernte Werkzeugmacher. 

Obwohl Gerd van Os selbst seit mittlerweile sechs Jahren im Ruhestand ist, geht er dieser ehrenamtlichen Tätigkeit gerne weiterhin nach: „Es macht mir Spaß Menschen zu helfen und sie beim Weg in den Ruhestand zu unterstützen. Denn viele wissen gar nicht genau, wie sie es angehen sollen.“ 

Jedes Jahr zwei Lehrgänge

Jedes Jahr besucht van Os zwei Weiterbildungslehrgänge in Winterberg: „Mittlerweile habe ich in den 25 Jahren schon hochgerechnet 60 Wochen in Hotels auf Lehrgängen verbracht“, sagt er schmunzelnd. Van Os erinnert sich, dass die Jahre von 1992 bis 1996 die für ihn arbeitsintensivste Zeit war: „Damals jagte eine Rentenreform die nächste, alles war in kürzester Zeit wieder überholt. So eine anstrengende und wechselhafte Phase gab es danach nicht mehr.“

Wer Beratung in Sachen Rente benötigt, kann sich bei Gerd van Os unter Tel. 02394/1371 melden. Die Termine können flexibel vereinbart werden und sind kostenfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare