Filterbrand in der Bahnhofstraße

+
Am Dienstagmorgen musste die Feuerwehr Neuenrade einen Filterbrand an der Bahnhofstraße löschen.  

NEUENRADE - Die Feuerwehr Neuenrade musste am Dienstag gegen 7.45 Uhr zu einem Filterbrand in einer Firma (ehemals Duve) an der Bahnhofstraße ausrücken. Dort löschten die Blauröcke einen Schwelbrand.

Gegen 7.45 Uhr wurde die Feuerwehr Neuenrade am Dienstag zu einem Einsatz in der Bahnhofstraße gerufen. Filtermaterial in einer Absauganlage, die Schweißrauch filtert, hatte sich entzündet.

Wie Stadtbrandinspektor Karsten Runte erläuterte, habe man den Schwelbrand mit Pulver und CO2 gelöscht, dann die Anlage auseinander montiert und die Filterpatronen herausgetragen.

Die Feuerwehr war mit insgesamt 25 Mann und sieben Fahrzeugen im Einsatz, der gegen 10.30 Uhr mit allem Drum und Dran beendet war. Das große Aufgebot werde sicherheitshalber immer bei Industriebränden aufgefahren, erläuterte Runte. Im Einsatz waren der Löschzug 1, aber auch die Löschgruppen aus Küntrop und Affeln. - vdB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare