1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

„Neuenrader Bilder 2022“: Kalender ab sofort zu haben

Erstellt:

Von: Peter von der Beck

Kommentare

Margarete Kind und Sandra Horny trommeln hier für den den neuen Kalender. Der Verkaufsgewinn kommt der Kinder- oder Jugendarbeit zugute.
Margarete Kind und Sandra Horny trommeln hier für den den neuen Kalender. Der Verkaufsgewinn kommt der Kinder- oder Jugendarbeit zugute. © von der Beck, Peter

Darauf haben schon viele gewartet und ab sofort ist der begehrte Kalender „Neuenrader Bilder“ in der Edition 2022 für 9,95 Euro pro Stück erhältlich.

Da gibt es die Fans im Evangelischen Altenzentrum (EAZ), die jeweils einen Kalender vom Förderverein des EAZ spendiert bekommen. Manch eine Firma ordert Kalender als kleine Aufmerksamkeit für Mitarbeiter oder Kunden. Eine Jury, quasi unter Vorsitz von Stadtmitarbeiterin Margarete Kind, entscheidet im Rathaus letztlich, welche Fotografien es in die Ausgabe schaffen. Dabei geht man durchaus vorsichtig mit den Motiven um. Zum Beispiel umweltpolitisch Umstrittenes kommt nicht in den Kalender. Da will man Neutralität wahren.

Der Kalender wird vom Neuenrader Stadtmarketingverein herausgegeben. Und die Verantwortlichen danken den Fotografen, die „mit fantastischen Motiven aus Neuenrade und den Ortsteilen“ das Werk möglich gemacht haben. „Auf dem Kalender im DIN-A3-Format kommen die Bilder hervorragend zur Wirkung und zeigen uns die Schönheit unserer Heimat“, sagt Kind. Der Abfallkalender der Neuenrader Stadtwerke ist integriert. Auf einen Blick sind alle Abfuhrtermine sichtbar. Viele Neuenrader Termine sind wieder in den Kalender integriert worden.

Titelbild: Quitmannsturm zur blauen Stunde

Kind verweist auf das ihrer Ansicht nach gelungene Titelbild. Der Quitmannsturm während der blauen Stunde – von Maik Wiesegart (Agentur freiwerk) aufgenommen, sei ein echter Hingucker. Der Neuenrader ist auch mit weiteren gelungenen Motiven, zum Beispiel der beleuchteten Wegekapelle in Blintrop, vertreten. Thomas Witt hat Affeln im Winter fotografiert. Kind: „Ein Bild wie im Winterwunderland.“ Winterlich geht es mit dem Foto von Jan Riecke, das den Weinberg im Winterschlaf zeigt, weiter. Fotos von Sebastian Schneider und Petra Reker bereichern zudem den Kalender. Wer den Kalender kauft, unterstützt die Kinder- oder Jugendarbeit in Neuenrade.

Verkauf: Zu haben ist der Kalender an der Bürgerrezeption im Rathaus, bei der Buchhandlung Kettler-Cremer, in der Stadtbücherei, im Hofladen Stork und bei der Bäckerei Tillmann in Affeln.

Auch interessant

Kommentare