Wagen kollidieren - Ein Fahrer flieht

+
 

Neuenrade – Das war zu knapp: Zwei Autos sind am Mittwochmorgen zu eng aneinander vorbeigefahren. es hat gekracht. Doch ein Fahrer floh einfach.

Zu eng ist es am frühen Mittwochmorgen auf der Oberhofstraße (L842) in Neuenrade für zwei Fahrzeuge geworden: Wie die Polizei mitteilt, touchierte der Fahrer mit seinem weißen Ford Transit um 6.15 Uhr den schwarzen BMW 218, der ihm entgegenkam. 

Dabei riss unter anderem der linke Spiegel des Fords ab. Doch der Fahrer fuhr einfach weiter Richtung B 229 und Küntrop. 

Darum sucht die Polizei nun zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Plettenberg unter Telefon 0 23 91/91 99 72 13 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare