Neue Vorlesezeit in der Bücherei

„Vorlesezeit“ heißt das neue Angebot in der Stadbücherei. Eingeladen ist der Nachwuchs erstmals am Samstag, 13. April.

NEUENRADE -  „Vorlesezeit“ heißt das neue Angebot der Neuenrader Stadbücherei und Zelius, das sich an Jungen und Mädchen ab einem Alter von vier Jahren richtet. Eingeladen ist der Nachwuchs erstmals am Samstag, 13. April, in der Zeit von 10.30 bis 11. 30 Uhr in der Stadtbücherei. Der Eintritt für die Vorlesezeit ist frei.

„Die Vorlesepaten wurden im vergangenen Februar in der Stadtbücherei geschult und sind nun einsatzfähig“, sagt Büchereileiterin Sandra Horny. Dagmar Kaminski, Gerd Kalthoff, und Regina Müller freuen sich nach Angaben von Horny schon auf die Jungen und Mädchen, die Lust haben im Rahmen der Veranstaltung spannende und lustige Geschichten in der Stadtbücherei zu hören.

„Gerne würden wir die Vorlesezeit zusätzlich zu der Vorlesestunde mit Bettina Hennemann als festes Angebot am Samstagvormittag, etablieren“, sagt Sandra Horny. Nach Möglichkeit solle die Vorlesezeit im zweiwöchigen Wechsel mit der Vorlesestunde stattfinden. So wollen Horny und ihr Team alle zwei Wochen in der Bücherei ein Vorleseangebot für die Jungen und Mädchen anbieten.

„Das Vorlesen ist wichtig für die Sprachentwicklung und damit auch für die Schulreife“, sagt Horny. Daher laden die Büchereileiterin und die Vorlesepaten besonders alle Kindergartenkinder und Kinder der ersten beiden Schuljahre zu der Auftaktveranstaltung am 13. April ein. Mit einem eigens entworfenen Plakat soll in den Grundschulen und in den Kitas im Neuenrader Stadtgebiet für die Vorlesezeit geworben werden.

Solange der Nachwuchs den Geschichten der Vorlesepaten lausche, könnten die Eltern währenddessen die Wochenendeinkäufe erledigen oder bei einem leckeren Cappuccino in der Bücherei die Samstagszeitung studieren, erklärte Horny gestern im Gespräch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare