Auf Parkplatz in Neuenrade

Neuauflage: Roosters-Spiele erneut im Autokino zu sehen

Vier Spiele der Roosters werden live auf Großbildleinwand übertragen.
+
Vier Spiele der Roosters werden live auf Großbildleinwand übertragen.

Nachdem die doppelte Premiere Ende Dezember erfolgreich lief, soll es im März eine vierfache Wiederholung geben.

Dann nämlich sollen vier DEL-Spiele des Eishockey-Clubs Iserlohn Roosters erneut in Form eines Autokinos auf dem Parkplatz des Baumarktes Arens & Hilgert übertragen werden. Zusammen mit seinem Fanclub „Exklusive Stehplätze“ organisiert erneut der Balver Olaf Keul die Events.

Keul dürfte vielen Neuenradern und Balvern auch aus dem Sommer noch bestens bekannt sein, als er eine Motorrad-Demo gegen Streckensperrungen im Sauerland mit mehr als 1000 Teilnehmern organisiert hatte und damals ebenfalls vom Baumarkt-Parkplatz aus gestartet war.

Erste Übertragung am 7. März

Mit der personellen und technischen Unterstützung vom Sauerlandkino-Team der SG Balve-Garbeck sollen die Rossters Spiele am Sonntag, 7. März, gegen die Eisbären Berlin, am Mittwoch, 10. März, gegen die Krefeld Pinguine, am Freitag, 12. März, gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven und am Montag, 15. März, gegen die Grizzlys Wolfsburg live auf Großbildleinwand übertragen werden. Platz wird erneut für jeweils 50 Fahrzeuge sein.

Der Eintritt ist frei, es sollen aber Spenden für einen guten Zweck gesammelt werden. Ebenfalls für den guten Zweck werden Fanschals zum Stückpreis von 5 Euro sowie Würstchen und Getränke verkauft. Zudem soll eine Collage mit allen Unterschriften der Spieler versteigert werden. Weil die weiteren Planungen für die vier Termine noch laufen, ist es derzeit noch nicht möglich sich anzumelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare