Unbekannte Personen gesichtet

Nach seltsamen Beobachtungen: Polizei verstärkt Kontrollfahrten in Neuenrade

In Neuenrade will die Polizei nun verstärkt Präsenz zeigen.
+
In Neuenrade will die Polizei nun verstärkt Präsenz zeigen.

Wiederholt haben Neuenrader in den vergangenen Tagen seltsame Beobachtungen gemacht. Die Polizei ist mittlerweile informiert und hat zugesichert, vermehrt Kontrollfahrten in den betroffenen Gebieten zu unternehmen.

Es wurde (bis zu drei) unbekannte Männer gesichtet, die (teils sogar nachts) Häuser fotografiert und Namen von den Klingelschildern abgeschrieben haben. Manche Betroffene schildern, dass sie Kennzeichen auf ihren Briefkästen gefunden, andere, dass sie später Anrufe bekommen hätten.

Eine Anruferin behauptete, ein Paket für die Angerufenen angenommen zu haben und wollte wissen, ob diese denn gerade zuhause seien.

Die Männer waren mal mit Autos und mal mit Kleintransportern unterwegs. In mindestens zwei Fällen sei es gelungen, dass sich Anwohner die vollständigen Kennzeichen des Autos der Personen notierten, eines aus dem Märkischen Kreis, ein weiteres aus Neumarkt in der Oberpfalz.

Gesichtet wurden die sich auffällig verhaltenen Männer im Bereich der Altstadt, sowie im Wemensiepen, an der Breslauer Straße und im Bereich Brunnenbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare