Lidl öffnet Montag

Letzte Arbeiten führten Handwerker noch am Freitagnachmittag aus. - Foto: von der Beck

Neuenrade -   „Die Kundenzufriedenheit prägt unser Handeln.“ Gemäß diesem Leitsatz in den Unternehmensgrundsätzen sei Lidl dauerhaft bestrebt, sein gesamtes Filialportfolio qualitativ und quantitativ weiterzuentwickeln. Auch um den Kunden eine moderne Einkaufsstätte mit optimalen Einkaufsbedingungen zu präsentieren. Daher wurde die Filiale im Neuenrader Mühlendorf, in den vergangenen Wochen umfassend modernisiert und öffnet am Montag.

Am Wiedereröffnungstag können sich alle Neuenrader bei einem Besuch der Filiale von der gelungenen Großmodernisierung überzeugen. Lidl hält am Eröffnungstag viele Angebote bereit. Alle Kunden haben die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen: Wer eine Teilnahmekarte ausfüllt, zählt mit etwas Glück bei der noch folgenden Auslosung zu den Gewinnern eines so genannten drei-Minuten-Power-Shoppings. Die per Losentscheid ermittelten Kandidaten gewinnen den gesamten Inhalt, den sie innerhalb von drei Minuten in einen Einkaufswagen packen können.

Die Modernisierungsmaßnahmen in Neuenrade waren umfassend: eine neue Einkaufswagenbox mit separaten Einkaufswagen für Rollstuhlfahrer, die Einrichtung einer Backnische mit Vorbereitungsraum, die Verlegung des Pfandraumes, ein neuer Fliesenfußboden, ein modernes LED-Beleuchtungskonzept, eine neue Decke sowie der Anstrich der Wände. Auch im Außenbereich der Filiale sorgt die Verkleidung der Fassade mit Alucobond „für mehr Attraktivität und ein zeitgemäßes Erscheinungsbild“. Der Parkplatz wurde ebenfalls komplett erneuert und asphaltiert. Knapp Nach der Sanierung des Parkplatzes stehen den Kunden 88 Parkplätze zur Verfügung. Gleich geblieben ist allerdings die Verkaufsfläche. Sie beträgt rund 1 000 Quadratmeter. Investiert wurd eauch in eine energetische Verbesserung: „Mit einer verbesserten Dämmung, dem Tausch der Heizung gegen Brennwerttechnik und einer komplett neuen Elektrik und Gebäudesteuerung erzielt Lidl künftig deutlich reduzierte Stromverbräuche und weniger Kohlendioxidausstoß“, heißt es in der Mitteilung. Für die gesamte Maßnahme investierte Lidl einen sechsstelligen Betrag in das Gebäude.

Grundsätzlich sei zu beobachten, dass der Anspruch der Kunden an die Sortimentsvielfalt, die Warenpräsentation und somit die Verkaufsfläche in den vergangenen Jahren gestiegen sei. Lidl habe sich insbesondere in den Frischebereichen (Frischfleisch, Backwaren, Kühlprodukte) weiterentwickelt. Dazu gehört nach Auffassung der Verantwortlichen des Discounters eben auch eine moderne und zeitgemäße Infrastruktur. Mit der Einführung der neuen Backnische erfahre das Frischesortiment eine bedeutende Erweiterung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare