"Missstand" behoben: Buslinie 60 fährt wieder durchgehend bis Küntrop

+
Die Buslinie 60 der MVG fährt ab 11. Februar wieder durchgehend bis Küntrop.

Neuenrade/Küntrop –Gute Nachrichten für alle, die mit der Buslinie 60 fahren: Die fährt ab 11. Februar wieder durchgehend bis Küntrop. Viele Jugendliche dürfte das besonders freuen - aus einem bestimmten Grund.

In wenige Tagen soll ein „gravierender Missstand“ – so hatte Bürgermeister Antonius Wiesemann die Probleme mit der Linie 60 der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) bezeichnet – behoben werden: „Am 11. Februar tritt der neue Fahrplan mit diversen Änderungen in Kraft“, erklärte Jochen Sulies, Sprecher der Märkischen MVG, auf Anfrage.

Nur Küntrop Wendestelle nicht bedient

Dann sollen die Busse der Linie 60 wieder durchgehend von Werdohl kommend über Neuenrade Mitte/Bahnhof über Küntrop, die Garbecker Straße zum Bahnhof Küntrop und von dort weiter über Friedrichstal bis zum Brunnenbach fahren. Die Haltestelle Küntrop Wendestelle wird nicht bedient.

Insbesondere die Jugendlichen aus Küntrop, die das Burggymnasium in Altena besuchen, werden sich über diese Fahrplanänderung freuen. Von Balve kommende Fahrgäste haben am Bahnhof Küntrop Anschluss von der RB 54 zur Linie 60 in Richtung Brunnenbach. „Die Bus-Schiene-Verknüpfung zwischen Balve und Werdohl bleibt in beiden Richtungen am Bahnhof in Neuenrade bestehen“, stellt Jochen Sulies fest. Das gelte auch für die Verknüpfung von Brunnenbach in Richtung Balve. 

Zwei Linien für bessere Übersicht

Die beiden Linienäste der bisherigen Linie 76 sollen künftig in zwei Liniennummern aufgespalten werden, um den Fahrgästen eine bessere Übersicht zu ermöglichen: 

Linie 76: Neuenrade – Plettenberg, Grünestraße/ZOB. .

Linie 72: Finnentrop, Hülschotten – Plettenberg, Grünestraße/ZOB (– Plettenberg Bahnhof)

Neue Fahrtzeiten samstags

Fahrgäste der Märkischen Verkehrsgesellschaft sollten darüber hinaus ab Montag, 11. Februar, die Fahrzeitanpassungen insbesondere  am Samstagnachmittag beachten. Diese seien erforderlichen, um die Fahrplanpünktlichkeit auf einzelnen Linien im gesamten Verkehrsgebiet zu optimieren.

Im neuen Fahrplanbuch, das die MVG zum Fahrplanwechsel veröffentlicht, sind sowohl die Leistungsausweitungen als auch die Fahrplanoptimierungen enthalten, die das Mobilitätsangebot im Kreis verbessern sollen. Erhältlich ist das Buch in den Service-Centern und Vorverkaufsstellen der Märkischen Verkehrsgesellschaft sowie beim Personal in den Bussen. Die vollständigen Fahrplaninformationen sind zudem auf den Aushangfahrplänen an den Haltestellen und auf der Internetseite der MVG www.mvg-online.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare