Motorradgottesdienst auf dem Rathausplatz

+
Ab 11 Uhr findet am Sonntag ein Motorradgottesdienst auf dem Rathausplatz statt. Im Anschluss gibt es ein buntes Programm für die ganze Familien. ▪

NEUENRADE ▪ Der dritte Motorradgottesdienst – kurz Mogo – steht in diesem Jahr unter dem Motto „Dem Himmel so nah“. Gefeiert wird er am kommenden Sonntag ab 11 Uhr auf dem Rathausplatz.

Doch soll dieser Gottesdienst nicht nur für Biker sein. „Wir wollen neben uns Motorradfahrern auch Eltern, deren Kinder und überhaupt die Neuenrader und Menschen aus der Umgebung ansprechen“, erklärte Mitorganisatorin Pastorin Konstanze Hentschel von der evangelischen Kirchengemeinde Neuenrade. So wird es neben dem Gottesdienst auch ein Unterhaltungprogramm geben: Kinderschminken, Gespann fahren und reichlich Verpflegung wie beispielsweise Grillfleisch oder Kaffee und Waffeln werden angeboten. Zu Beginn der Messe hält Bürgermeister Klaus Peter Sasse ein Grußwort. Durch die Messe führt dann Pastor Peter Fabritz, der auch die Segnung der Motorräder durchführen wird. Am Ende der Messe dürfen dann die Biker wieder richtig Gas geben und ihre Maschinen Aufheulen lassen.

Des Weiteren hält der ehemalige Gymnasiallehrer und Motorradfahrer Yalcin Özer einen Vortrag. Der fuhr mit seiner Maschine von Köln nach Peking zu den Olympischen Spielen und wird von seinen Erlebnissen berichten. Özer unterstützt einen Förderverein für krebskranke Kinder aus Köln. Auch die Neuenrader Biker unterstützen in diesem Jahr mit dem Mogo den Verein. Im Vorfeld konnten bereits mehrere hundert Euro von einigen Neuenrader Unternehmen für den guten Zweck eingesammelt werden.

Für gute Stimmung auch nach dem Gottesdienst sorgt dann die Coverrock-Band Comeback aus Werdohl. Auch sind in diesem Jahr wieder zahlreiche Aussteller auf dem Gelände zu Gast. Präsentiert werden sowohl Ural und Royal Enfield Maschinen als auch Kawasakis. Des Weiteren gibt es Motorradzubehör zu sehen. Wer sich für Motorradtuning interessiert, wird ebenfalls fündig.

Der gesamte Gottesdienst und weitere Ausschnitte vom anschließenden bunten Treiben auf dem Rathausplatz werden bei Youtube zu sehen sein. Die Veranstalter erwarten in diesem Jahr wieder an die 450 Gäste und etwa 200 Motorräder.

Bei Regen fällt die Veranstaltung jedoch wesentlich kleiner aus. Dann wird der Gottesdienst in der evangelischen Kirche stattfinden. Außerdem werden dann keine Aussteller ihre Waren präsentieren. ▪ romi

Aufgrund des Mogos ist der Zuweg auf den Schulhof „Am Wall“ von Samstag 18 Uhr bis Sonntag 14 Uhr gesperrt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare