„Mein Dorf tanzt“ in Küntroper Schützenhalle

+
Wie im vergangenen Jahr hoffen die Veranstalter auch dieses Mal auf eine gute Stimmung.

Küntrop - Die Küntroper Schützenbruderschaft organisiert für Samstag, 28. Januar, eine neue Auflage der Partyveranstaltung „Küntrop, mein Dorf tanzt“.

Die Licht- und Soundtechnik liefert das Team von „Sunlight Veranstaltungstechnik“, heißt es in der Einladung. Hinter dem DJ-Pult wird ebenfalls das Team von „Sunlight Veranstaltungstechnik“ versuchen, die bereits grandiose Stimmung des letzten Jahres wieder einmal zu toppen, heißt es weiter. 

Neben Bierrondell und Cocktailbar gebe es auch noch verschiedene Speisen. Einlass ist ab 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 6,50 Euro im Vorverkauf und 9 Euro an der Abendkasse. 

Außerdem ist das Rauchen in der Halle untersagt. Alternativ wird den Rauchern ein beheizter Unterstand geboten, heißt es in der Mitteilung der Veranstalter.

Die Karten sind ab sofort bei den Vorverkaufsstellen Bäckerei Grote im Hagebaumarkt, Tankstelle Großhaus in Neuenrade, Mythos-Grill in Küntrop sowie bei allen Vorstandsmitgliedern der St. Sebastian Schützenbruderschaft Küntrop erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare