1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

May Perlorama Küntrop: „Kommen, Rocken“

Erstellt:

Von: Michael Koll

Kommentare

Beim Mayperlorama in der Scheune ging es bis 2019 heftig zur Sache.
Beim May Perlorama in der Scheune ging es bis 2019 heftig zur Sache. 2022 gibt es eine Wiederauflage des Rockkonzerts. © Schmelcher

Das siebte May-Perlorama-Festival geht am Samstag, 30. April, auf dem Kulturhof Schulte über die Bühne. „Wir sind wieder von drei auf zwei Bands zurückgegangen“, kündigt Christian Schulte-Backhaus an: Die Nirvana-Coverband Love Buzz aus Bremerhaven und die Vanilla Boat Crew aus Balve sorgen für ein attraktives Programm. Den langen Abend überschreibt der Ausrichter – der Verein Kulturfluter – mit dem Motto: „Kommen - Rocken!“.

Neuenrade - Der Kulturfluter-Vorsitzende Schulte-Backhaus blickt auf die Corona-Lage und stellt hörbar erleichtert fest: „Die Zeichen stehen auf Grün.“ Auch mit der Stadtverwaltung habe er gesprochen, „um größtmögliche Planungssicherheit zu haben“, berichtet er. „Und am Abend wird ein Security-Unternehmen die Einhaltung der 3G-Regel am Einlass kontrollieren“, erklärt er die Sicherheitsvorkehrungen, die der Kulturfluter-Verein getroffen hat.

Um 19.30 Uhr öffnen sich die Tore zur Küntroper Scheune, die seit 2014 – mit Ausnahme der beiden vergangenen Jahre – für diese Rock-in-den-Mai-Sause sowie das Rumo-Tripot-Festival stadtweit und darüber hinaus bekannt ist. Die Lokalmatadore der Vanilla Boat Crew beginnen ihr zweistündiges Konzert gegen 20 Uhr. Etwa um 22.30 Uhr entern Love Buzz die Bühne, um Kurt Cobain und seinen Mannen ein lautes, aber ehrendes Gedenken zu bereiten.

„Mit den Jungs haben wir eine Premium-Tribute-Band verpflichtet, die es beim May Perlorama zum echt günstigen Kurs zu erleben gibt“, freut sich Schulte-Backhaus auf den kommenden Monatswechsel. Zwar hat sich der Eintrittspreis innerhalb der vergangenen 36 Monate von zehn auf 15 Euro verändert, doch dafür gibt es qualitativ Hochwertiges auf die Ohren der Fans, verspricht der Organisator. „Vergleichbare Festivals im Umkreis kosten längst 20 Euro Eintritt“, weiß der Veranstalter.

Nachdem die Festival-Besucher zu „Rape me“, „Smells like Teen Spirit“ und „About a girl“ gefeiert haben, soll das May Perlorama dann noch bis 2 Uhr in der Nacht ausklingen, planen die Kulturfluter ein Festival wie zu Zeiten vor der Covid 19-Pandemie. Schulte-Backhaus verrät: „Wir haben in Hinblick auf das Publikum auch keine zahlenmäßige Beschränkung und lassen an dem Abend bis zu 200 Leute rein.“

Minimal tiefer in die Tasche greifen müssen die Rockmusik-Fans dann für das Bier. „Die Wertmarke wird um 10 Cent teurer“, erläutert der Vereinsvorsitzende. „Ein 0,3-Liter-Bier kostet also 2,60 Euro“, konkretisiert er die moderate Preisanpassung beim Festival, welches seit der Gründung nun erstmals ohne die heimischen Entspannungsminister über die Bühne gehen wird.

Schulte-Backhaus, selbst Musiker der Minister, verrät: „Wir sind nach diesen Pandemie-Zeiten schlicht etwas unterprobt.“ Eine Rückkehr beim dann achten May Perlorama steht für die Neuenrader Kult-Jungs also fraglos an. Jetzt aber freut sich der Kulturfluter-Chef erst einmal auf Vanilla Boat Crew und Love Buzz: „Neben all dem Ernst im Osten Europas, braucht der Mensch nun einfach auch einmal wieder die Freude!“

Tickets zum May Perlorama gibt es ausschließlich an der Abendkasse.

Auch interessant

Kommentare