Brand in der Kita Sausebraus

+
Die Feuerwehrmänner des Löschzuges 1 bei den Löscharbeiten am neuen Anbau der Kita Sausebraus.

Neuenrade -   Die Feuerwehr musste am Montag gegen 17.30 Uhr einen Brand in der Kita Sausebraus an der Uhlandstraße löschen. Dort entsteht gerade ein neuer Anbau und an der Dachhaut war ein Feuer ausgebrochen.

Vermutlich bei „Schweißarbeiten“, so Einsatzleiter Stefan Besser, sei die Dämmung in Brand geraten.

Die Feuerwehrmänner des Löschzuges 1 der Feuerwehr Neuenrade rissen zunächst die Schweißbahnen herunter legten den Brandherd frei und löschten mit Wasser ab. Um sicher zu gehen, dass nicht noch weitere Brandnester vorhanden waren, wurde das entsprechende Areal am neuen Anbau mit der Motorsäge freigelegt. Zwar verfüge man über eine Wärmebildkamera, aber man könne sich wegen der Dämmung nicht unbedingt darauf verlassen, dass auch jeder Brandherd entdeckt werde, erläuterte Besser. Dabei hatten aufmerksame Nachbarn Schlimmeres verhindert. Sie hatten die Feuerwehr alarmiert, weil sie Rauch bemerkt hatten. Auch wegen des auffrischenden Windes hätte leicht mehr passieren können.

Bauamtsleiter Marcus Henninger und Bürgermeister Klaus Peter Sasse waren auch am Einsatzort. Die Schadenshöhe konnten sie am Montag nicht abschätzen - vdB

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare