1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Lidl-Einkauf im MK geht nach hinten los - Schockierte Frau gleich zweimal kalt erwischt

Erstellt:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Eine 75-Jährige wurde bei ihrem Lidl-Einkauf in Neuenrade gleich doppelt bestohlen.
Eine 75-Jährige wurde bei ihrem Lidl-Einkauf in Neuenrade gleich doppelt bestohlen. © Lorenzo Carnero/dpa

Lediglich 15 Minuten geht eine Frau im Märkischen Kreis einkaufen. Diese kurze Zeit reicht aus, um sie völlig zu erschüttern. Die Frau hat doppeltes Pech.

Neuenrade (ots) - Ihren Lidl-Einkauf wird eine 75-jährige Frau aus Neuenrade nicht so schnell wieder vergessen. Am Montag wurde sie beim Einkaufen im Lidl-Markt im Mühlenhof bestohlen. Sie kaufte zwischen 10 und 10.15 Uhr gerade einmal für eine Viertelstunde in dem Geschäft ein. Unbekannte zogen ihr dabei gleich zwei Geldbörsen aus der Tasche.

Die Polizei mahnt weiter zur Vorsicht beim Einkaufen. Kunden sollten ihre Wertsachen dicht am Körper tragen - zum Beispiel in Innentaschen von Jacken oder Mänteln. Keinesfalls sollte man seine Tasche oder Einkaufsbeutel mitsamt Geldbörse in den Einkaufskorb legen oder an den Haken hängen. Denn niemand hat seinen Wagen beim Suchen nach Ware immer im Blick.

Wie die Polizei mahnt, genügt den zum Teil geschickten Tätern ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit. Das zeigt auch ein Beispiel aus Lüdenscheid, wo eine Frau beim Einkaufen einen ärgerlichen Fehler machte, den sie schon wenig später bereute.

Auch interessant

Kommentare