1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Leseclub: Zwei Abschlussevents und viele Belohnungen

Erstellt:

Von: Carla Witt

Kommentare

Diese Leseclub-Teilnehmer durften sich über eine zusätzliche Belohnung freuen.
Diese Leseclub-Teilnehmer durften sich über eine zusätzliche Belohnung freuen. © Latzer

Den ganzen Sommer über waren knapp 100 Teilnehmer fleißig und haben mehr als insgesamt 1500 Medien ausgeliehen. Ein Teil der Leseclub-Mitglieder hat sich nun am Freitag die verdiente Belohnung abgeholt.

Neuenrade – Den ganzen Sommer über waren knapp 100 Teilnehmer fleißig und haben mehr als insgesamt 1500 Medien ausgeliehen: Bücher gelesen, Hörspiele und Hörbücher verfolgt oder die Veranstaltungen – wie den Miniatur Workshop oder Greenscreen-Foto – besucht.

Ein Teil der Leseclub-Mitglieder hat sich nun am Freitag die verdiente Belohnung abgeholt. Die erste Gruppe war bereits am Freitag der Vorwoche zur Abschlussparty auf der Niederheide eingeladen.

Während dieser Veranstaltungen gab es für jeden erfolgreichen Teilnehmer einen 5-N‘€uro-Gutschein, eine Urkunde und eine Minitaschenlampe. Außerdem hatten die Organisatoren jeweils zu einem Familien-Kinofilm mit vielen Snacks und Getränken eingeladen, so dass die Mini-Taschenlampe im dunklen Saal bereits zum Einsatz kommen konnte.

Besonders wurden in diesem Rahmen aber die Teams und Einzelleser gewürdigt, die zum Beispiel ein besonders eindrucksvoll gestaltetes Logbuch abgegeben, das beste Greenscreen-Foto erstellt oder die meisten Veranstaltungen besucht hatten. Auf dem Foto sieht man die zweite Gruppe der Preisträger, die als besondere Belohnung noch „Dragomino“, das Kinderspiel des Jahres 2021, erhielt.

Ein besonderes Dankeschön richtete Büchereileiterin Sandra Horny an den Lions-Förderverein, der den Sommerleseclub erneut finanziell unterstützt hat. Nur mit dieser Unterstützung sei es möglich gewesen, so viele Veranstaltung zu organisieren. Auch die Verleihung der Preise und Gutscheine sei mit Hilfe der Lions ermöglicht worden.

Der Sommerleseclub wird außerdem vom Land NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft und durch das Kultursekretariat Gütersloh, gefördert.

Sandra Horny freute sich abschließend über viele zufriedene Teilnehmer und zwei gelungene Abschlussveranstaltungen. „Lesen steht auch weiterhin hoch im Kurs bei den Teilnehmern“, zeigte sie sich überzeugt, dass die Aktion nachwirkt – und wies bereits jetzt auf den Sommerleseclub 2023 hin.

Auch interessant

Kommentare