Lehrstellen in letzter Minute

+
Hans-Jürgen Stracke, Alexander Klinke und Theo Wingen. ▪

NEUENRADE ▪ Alljährlich kümmern sie sich: die CDU Fraktion, mit Alexander Klinke an der Spitze, der aktuelle Hauptschulleiter Hans-Jürgen Stracke und Theo Wingen vom Neuenrader Arbeitgeberverband. Dieser Schulterschluss hat zum Ziel, den Jugendlichen noch einen Ausbildungsplatz zu verschaffen, die bislang leer ausgegangen sind. Dabei sollen die kurzen Wege und das spezifische Neuenrader Netzwerk genutzt werden.

Klinke und Co haben das Ziel, möglichst allen ausbildungsfähigen Jugendliche am Ort auch eine Perspektive mit Ausbildung zu bieten. Das war in der Vergangenheit durchaus häufig erfolgreich. Mal meldete sich ein halbes Dutzend Jugendliche, durchaus aber auch mal niemand. Im vergangenen Jahr hatten sich fünf Jugendliche gemeldet und alle fünf wurden auch vermittelt. Dabei wird die Vermittlung nicht allein auf die Metallindustrie beschränkt. Auch die Möglichkeiten in Handwerk und Handel Neuenrades werden ausgelotet. Die Jugendlichen sollten interessiert und motiviert sein. Sie sollten einfach zum Telefonhörer greifen, anrufen, dann wird das Netzwerk aktiviert. Sowohl Klinke als auch Wingen betonten, dass die jungen Leuten auch ausbildungsfähig sein sollten. Auch Praktika würden vermittelt, denn auch das würde zu dem einen oder anderen jungen Menschen zum Wunschberuf verhelfen. Wie Schulleiter Stracke betonte, habe man da auch gute Erfahrungen mit Jahrespraktika gemacht. Dabei besuchen junge Menschen während einer Schuljahres einmal pro Woche ein Unternehmen.

Klinke verwies auf die aktuelle Neuenrader Statistiken. Demnach weist Neuenrade mit einer Arbeitslosenquote von 4,5 Prozent ein hervorragende Performance auf. Es gibt 92 offene Stellen auch sind noch etliche Ausbildungsplätze, die zum Teil sogar noch ab sofort zu vergeben sind.

Insgesamt verzeichnet man im Rathaus noch 18 Ausbildungsstellen: Sofort ist etwas zu haben als Verfahrensmechaniker, als Mechatroniker, Tankwart oder als Kraftfahrer.

Also: Nicht zögern und die Hilfe in Anspruch nehmen. Stracke, Klinke und Wingen halten ihre Telefonnummern in die Kamera. ▪ vdB

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare