Laptops für jede Klasse der Grundschule

+
Da freuen sich die Kinder, die Arbeit mit den neuen Medien kann losgehen.

NEUENRADE ▪ Dass der Förderverein der Grundschule Altenaffeln besonders engagiert ist, sieht man an zahlreichen Veranstaltungen, wie Bauern- oder Weihnachtsmarkt, wo sie mit ihren Kuchen- und Waffelständen immer kräftig Umsatz machen. Der Gewinn aus diesen Veranstaltungen kommt am Ende immer den Kinder der Grundschule zu Gute.

Am Donnerstag konnten sich die Kinder über eine besondere Spende freuen. Sie bekamen elektronische Unterrichtshilfen – Laptops.„Mit den neu angeschafften Laptops, sollen die Kinder lernen mit neuen Medien umzugehen“, erklärte die Erste Vorsitzende des Fördervereins, Iris Middendorf. Für jede Klasse der Grundschule steht ab sofort ein Laptop zur Verfügung, womit auch die Lehrer die Möglichkeit haben, ihren Unterricht zu erweitern. Darüber hinaus spendete der Förderverein noch einen Beamer auf einem Rollwagen, der damit flexibel im Einsatz ist. Und damit auch jede Klasse das neue Potenzial der Schule voll ausnutzen kann, wurde jede Klasse noch mit einer ausziehbaren Leinwand ausstaffiert. Insgesamt 3500 Euro wurden für die neuen Multimedia-Geräte investiert. Lediglich die Ziehstangen für die Leinwände, Lautsprecherboxen und eine Verlängerungstrommel fehlten noch.

Doch da fand sich auch ein Helfer und Sponsor. Martin Skiba aus Balve, Inhaber der Firma proComputerTechnik GmbH, kam für das letzte Zubehör auf.

So gut ausgestattet, wurde das neue Equipment auch gleich im Unterricht ausprobiert. Die erste Klasse von Lehrerin Elisabeth Menke, stellte am Ende des Feuerwehrfilms begeistert fest, dass es sich so doch viel besser gucken und lernen lässt. ▪ romi

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare