Ladies Night im Baumarkt in Neuenrade

+
Hübsche Damen mit Maschinen, in Latzhosen und Dessous – es ist Ladies Night im Baumarkt.

Neuenrade - Was ist denn da am Baumarkt los, mag sich am Freitagabend manch einer gefragt haben, der zu später Stunde durch das Industriegebiet zwischen Neuenrade und Küntrop fuhr. Wird nach Feierabend ein neuer Bohrhammer vorgestellt? Gibt es Weihnachtssterne zum halben Preis? Nein, es war Ladies Night im Baumarkt Arens und Hilgert.

Die heiligen Hallen der Heimwerker und Bastler gehörten nach offiziellem Toresschluss allein der Frauenwelt. Und die Damen ließen sich nicht zweimal bitten, strömten zu Hunderten zur speziell für sie konzipierten Veranstaltung. Wo sonst die neuesten Gartengeräte ausgestellt sind, schritten die Gäste nun über einen roten Teppich, nippten genüsslich am Willkommens-Sekt und genossen sichtlich die Tatsache, dass sie ihren Männern auf der Suche nach der passenden Schraube nicht hinterherrennen mussten.

Die ansonsten eher nüchtern und übersichtlich gehaltene Location hatte das Team von Arens und Hilgert in einen Show-Tempel verwandelt. Gezielt gesetzte Lichtakzente, stimmungsvolle Musik im Hintergrund und an jeder Ecke gab es etwas zu bestaunen. Eine Vielzahl von Ständen wartete mit speziellen Angeboten auf die mehr als 500 Frauen, die es am Freitagabend in den „ausverkauften“ Baumarkt zog.

Zentral in der ansonsten ausgeräumten Halle lag der Laufsteg und ließ bereits erahnen, dass es heute einiges zu sehen geben würde. Und kaum hatte Jens Hilgert das Publikum kurz begrüßt, gab es die ersten optischen Leckerbissen zu probieren. Freundliche Damen in Latzhosen, mit Bohrhammer und Gartenwerkzeug dekoriert, flanierten über den roten Teppich – und ließen dann die Hüllen fallen. Dessous für jeden Geschmack präsentierten die Ladies und setzten den ersten Höhepunkt des Abends. Zweifelsohne ein außergewöhnliches Erlebnis: Eine Dessous-Show wo sich sonst die Gartenfreunde zu Hause fühlen.

Es gab aber nicht nur schön anzusehende Unterwäsche zu bestaunen, die neuesten Kollektionen standen ebenfalls auf der Kleiderliste der Models. Das Ganze mit ein bisschen Comedy, einem reichhaltigen Buffet samt Cocktails und ein paar netten Herren, die sich für die Ladies ordentlich ins Zeug legten, garniert und fertig ist das Konzept, das die Frauenwelt aus dem Sauerland begeistert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare