Kupferdach des Heiligenhäuschens geklaut

NEUENRADE ▪ Diebe stahlen das Kupferdach der Marienkapelle an der Oberhofstraße (L842) zwischen Küntrop und Affeln.

Als Tatzeitraum wird das vergangene Wochenende angegeben. Die Polizei stellte fest, dass rund zwölf Quadratmeter Kupferprofile, welche als Dachabdeckung verwendet wurden, von drei Seiten der Marienkapelle fehlen.

Die Kupferprofile wurden offenbar gewaltsam vom Dach gerissen, da einige Kupferverblendungen verbogen, verdreht und noch festgenagelt am Dach zurückgeblieben sind.

Bei der kleinen Kapelle handelt es sich um den Privatbesitz der Familie Klüter vom Thanshof. Dort schätzt man den Schaden auf fünf- bis sechstausend Euro. ▪ vdB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare