Kunst, Kunsthandwerk und dann Reggae im Kulturschuppen

+
Sie Trommeln für den 10. Juni im Kulturschuppen.

Neuenrade - Rasta und Araber, Petras Kleine Welt, Stefanie Krill mit ihren Bildern, Katja Hellwig mit genähten Artikeln, Waltraud Klüppelberg ist dabei und Claudia Sasse, die ihr Coaching-Programm präsentiert: Sie alle sorgen am 10. Juni für einen nicht alltäglichen Samstag im Kulturschuppen.

Los geht es zunächst mit diesem Kunst- und Krammarkt um 12 Uhr (freier Eintritt). Dann werden die Geschäftsfrauen ihre besonderen Produkte präsentieren. Es gibt auch Kaffee und Kuchen.

 Um 17 Uhr ist diese Mini-Messe beendet und anschließend beginnt langsam der Part von Rasta und Araber und man kann sich langsam auf dieses Konzert mit deutsch-arabischsprachiger Reggae-Musik vorbereiten, das um 19 Uhr losgeht (3 Euro Eintritt). Dann gibts auch Bratwurst und Getränke. Die Truppe hat jüngst eine CD herausgebracht und tourt nun durch die Umgebung. Ob Eisborn, Altena oder eben Neuenrade Und in Neuenrade spielen die beiden eben auch auf.

Marlon Kerkenberg von Rasta und Araber sagte: „Wir haben den Kulturschuppen für zwölf Stunden gebucht, würden ihn aber nur zwei Stunden nutzen. Da kamen wir eben auf die Idee, den ganzen Tag Programm zu machen“. - vdB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare