Zum Jubiläum

Forum Neuenrade präsentiert sich ab sofort moderner

+
Wolfgang Schulte, Margarete Kind und Monika Arens (von links) stellten die neue Internetseite vor, die auf dem Bildschirm im Hintergrund zu sehen ist.

Neuenrade - Seit zehn Jahren engagiert sich das Forum Neuenrade für das kulturelle Geschehen in der Stadt. Zum Jubiläum hat sich der Verein eine neue Internetseite spendiert.

Aus Sicht von Forums-Geschäftsführerin Monika Arens war es einfach Zeit für einen neuen Auftritt: „Wir möchten uns auch im Netz gut präsentieren und die alte Webseite war wirklich etwas in die Jahre gekommen.“

Mehrere Monate hätten die Verantwortlichen an der neuen Version gearbeitet, die ab sofort unter der Adresse www.forumneuenrade.de zu finden ist. In dem Zuge wurde auch das Vereins-Logo aufgefrischt, wie der Vorsitzende Wolfgang Schulte anmerkt.

Kassiererin Margarete Kind erklärt die technischen Vorzüge des neuen Internetauftritts: Responsiv ist hier das Stichwort. Die Webseite passt sich je nach Anzeigegerät auf die Bildschirmgröße an – egal, ob PC, Tablet oder Smartphone.

Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Für die Gestaltung zeichnete sich Forums-Mitglied Marc Hartstein, freiberuflicher Grafikdesigner, verantwortlich.

Inhaltlich bietet die neue Seite zunächst eine Übersicht über alle bevorstehenden Veranstaltungen. Die einzelnen Abteilungen präsentieren sich, ihre Aktivitäten und vergangene sowie bevorstehende Aktionen.

Daneben finden Interessierte die jeweiligen Ansprechpartner. Neun solcher Abteilungen gibt es, denn das erklärte Ziel des Vereins ist es, alle kulturellen Aktivitäten in der Stadt zu bündeln.

Neue Mitglieder sind willkommen

„Dabei ist das Forum auch auf Spenden angewiesen“, ergänzt Monika Arens. Der Mitgliedsbeitrag nämlich liege mit 24 Euro im Jahr recht niedrig. Auch das Spendenkonto ist deshalb auf dem neuen Internetauftritt zu finden, ebenso wie allgemeine Informationen zum Forum und die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.

Außerdem freue sich das Forum immer über neue Mitglieder. Die können sich etwa bei der Mitgliederversammlung am Donnerstag ab 18.30 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses über die Arbeit des Vereins informieren.

Lesung mit Jazz-Gruppe am Freitag

Neben der Versammlung und dem dauerhaften Angebot Youth VIP sehen Besucher derzeit eine weitere Veranstaltung ganz oben auf der Seite: Für Freitag ab 19 Uhr lädt das Forum zu der Veranstaltung „Begegnungen zum Staunen im Advent“ ein.

Sabine Langenbach liest dann aus ihrem Buch, begleitet von einer Jazz-Gruppe. Der Eintritt in der Villa am Wall ist frei, es wird eine Spendenbox zugunsten der Gruppe „Augenblick mal“ aufgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.