Küntrops Schützen feiern Ende Juni

Jürgen Gräf schoss im vergangenen Jahr den Vogel von der Stange.

Küntrop - Wenn der Juni sich dem Ende neigt verfallen die Küntroper in Schützenfeststimmung. Am Samstag, 28. Juni,  wird das Dorf mit Wimpeln und Fahnen geschmückt und für die Feier am Wochenende hergerichtet.

Bereits am Dienstag wurde der Adler bei seinem Baumeister abgeholt und in einem feierlichen Umzug dem Dorf präsentiert. Bis zu seinem großen Auftritt kann er im Küchenstudio Giersbach bewundert werden.

Am Mittwoch, 25. Juni, gibt es um 19 Uhr bereits die erste Feier. Dann treffen sich die Schützenbrüder auf dem Kirchplatz in Küntrop, um gemeinsam mit ihrem Königspaar Jürgen und Birgit Gräf das Königs-Schmückfest zu feiern. Auch an den folgenden Tagen finden in der Nachbarschaft einige Schmückfeste statt, um die Straßen festlich herzurichten und sich auf das Schützenfest einzustimmen. Am Donnerstag werden einige langjährige Mitglieder und Jubelregenten, die am Schützenfest nicht teilnehmen können, von einer Abordnung des Vortandes besucht und besonders geehrt.

Am Freitag beginnt dann das Schützenfest mit dem Antreten um 17.30 Uhr am Mythos Grill. Der Zug holt dann das Königspaar ab, um gemeinsam zur Gefallenenehrung und Schützenmesse zu gehen. Um 20 Uhr findet sich die Festgesellschaft dann zum Kommers und zur Ehrung der treusten Mitglieder über 25, 40, 60 und 65 Jahre in der Schützenhalle ein. Das Programm endet um 21.15 Uhr mit einem großen Zapfenstreich, den der Musikzug Langenholthausen gemeinsam mit dem Tambourcorps Küntrop gestaltet. Der Abend klingt mit Musik und Tanz aus.

Auch der Samstag beginnt um 15 Uhr mit einem Festzug durch das Dorf. Beim großen Kuchenbuffet kommen danach alle ehemaligen Regenten zusammen. Das Programm in der Schützenhalle beginnt um 16.15 Uhr mit Ehrungen der Jubelpaare und anschließendem Kindertanz. Um 18 Uhr übernehmen dann wieder „die Großen“; die Regenten beginnen mit dem Königstanz, ab 19.30 Uhr werden die Gastvereine begrüßt und der Festball eröffnet.

Das Sonntagsprogramm beginnt um 9.45 Uhr mit dem Antreten am Maibaum. Um 10 Uhr beginnt dann das Vogelschießen. Für 13 Uhr ist die Proklamation des neuen Königs geplant, das sich anschließend feiern lässt. Um 18 Uhr wird mit dem Ausmarsch der Fahne das Ende des Küntroper Schützenfestes eingeleitet.

Die letzten Schüsse fallen am Montag ab 11 Uhr: Dann schießen die Jungschützenküntrop beim Runkelkönigschießen einen neuen Regenten aus. - lw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare