Küntroper machen die Nacht zum Tag

Gegen 22 Uhr fiel der Startschuss auf der Tanzfläche.

Küntrop - Bereits der reißende Vorverkauf ließ erahnen, dass die Mega-Sause „Mein Dorf tanzt“ auch 2015 wieder ein Knaller werden würde. Und so kam es auch: Die letzten Partygäste verließen erst im Morgengrauen den Tanz-Tempel im Schatten der Motte.

Von Markus Jentzsch

Volles Haus und eine fantastische Stimmung lautete die Bilanz tags drauf. Etwa einhundert Karten hielt der Veranstalter für die Abendkasse noch bereit. Die Menschenschlange, die sich lange vor Öffnung der Tore vor der Halle bildete, riss dem Kassierer die restlichen Tickets förmlich aus der Hand.

Zwar nahm der Party-Express in der Küntroper Schützenhalle zögerlich Fahrt auf, gegen 22 Uhr warfen die DJs an den Mischpults dann eine ordentliche Portion Briketts nach und zwangen die Leute auf die Tanzfläche – als hätte jemand einen Startschuss gegeben. Was folgte, war eine gute Hand voll Stunden mit reichlich Tanz und Unterhaltung. Rundum gelungen, generationenübergreifend und begeisternd lief das Dorf-Spektakel ab, das rund eintausend Besucher in die Halle lockte, die für eine perfekte Atmosphäre sorgten

"Mein Dorf tanzt" - volles Haus und tolle Stimmung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.