Kreativkreis zu Gertrüdchen im Kaisergarten

+
Stolz präsentieren die Mitglieder des Kreativkreises die neuen Flyer

Neuenrade - Bis zum Gertrüdchen in Neuenrade ist es zwar noch ein wenig hin – die Planungen beim Kreativkreis präzisieren sich.

 So kam der Neuenrader Kreativkreis jetzt in der Gaststätte Im Kohl zusammen, um Vorbereitungen für den Kunst- und Kreativmarkt im Saal des Hotel-Restaurants Kaisergarten zu treffen. Koordiniert wurde zum Beispiel das Verteilen der druckfrisch eingetroffenen Flyer, auf denen alle Aussteller aufgeführt sind.

Hier seien neben einigen Stammgästen, wie etwa Gerda Franke mit Kuscheltieren und Püppchen oder Elke Pichlbauer mit Naturseifen, auch neue Kunsthandwerker zu bestaunen. Dazu gehört Annika Hille, die durch eine spezielle Falttechnik Handtaschen aus Papier fertige. Weitere „Neuzugänge“ sind Ulrike Beidatsch (Acryl-, Aquarell- und Pastellkreidebilder), Britta Appel (Taschen), Christina Adamicki (schlesische Kratztechnik, Osterschmuck) und Ute Schnitzler-Schormann (Bekleidung und Accessoires aus Wollfilz). Angeboten werden auch einige Mitmachaktionen. So könnten Interessierte Fingerflechten, 3D-Karten basteln oder Schmetterlinge falten.

 Man rechne wieder mit einer schönen Ausstellung, betonte die Vorsitzende Birgit Barton. Außerdem sei man stolz, 30 Künstler und Kreative zu präsentieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.